» Zum Shop

Suche ...
TOP
Der perfekte Tag

Der Tagesablauf der Hochzeit

Brautpaar posiert - Tagesablauf der Hochzeit

« Tipps und Anregungen für den perfekten Hochzeitstag »

Wer den schönsten Tag im Leben noch vor sich hat, muss bei der Planung auch den Tagesablauf der Hochzeit festlegen: Welche Elemente sollen eingeplant werden? Und in welcher Reihenfolge? Wird an einem Tag gefeiert oder an mehreren?

Was gehört dazu? Die Elemente im Tagesablauf

Bevor die einzelnen Programmpunkte in eine passende Reihenfolge gebracht werden können, muss das Hochzeitspaar sich natürlich zuerst Gedanken darüber machen, welche Elemente der Hochzeitstag überhaupt beinhalten soll. Denn alles kann, aber nichts muss. Manche Paare möchten gerne das volle Programm und jedes Element zelebrieren, während für andere weniger mehr ist. Folgende Punkte im Tagesablauf können bei einer Hochzeit berücksichtigt werden:

Getting Ready

Bei diesem Programmpunkt wird das Vorbereiten der Braut und des Bräutigams zelebriert. Die besten Freunde, Brautjungfern oder enge Familienangehörige sind bereits bei den Vorbereitungen aufs Heiraten dabei. Viele Brautpaare engagieren bereits den Fotografen dazu. Das Anziehen des Brautkleides und des Anzugs, das Frisieren der Haare und die emotionale Vorfreude und Anspannung werden bereits gefeiert und festgehalten.

Braut zieht mithilfe einer Brautjungfer ihre Schuhe an - Tagesablauf der Hochzeit planen ist wichtig

Die standesamtliche Trauung

Sie ist der einzige absolut notwendige Programmpunkt im Tagesablauf und besiegelt die Ehe formell. Hier werden die Verlobungsringe gegen die Trauringe getauscht. Doch moderne Standesämter bieten meist mehr als ein formales Verfahren: Standesamtliche Trauungen werden heute oft sehr festlich mit Musik, persönlichen Traureden und festlichen Dekorationen gestaltet. Auch Trauungen im Freien oder an besonderen Orten sind möglich.

Die kirchliche Trauung

Wenn eine kirchliche Trauung stattfindet, wird diese oft als Höhepunkt der Hochzeitsfeier angesehen. In einer Kirche wirkt ein besonderes Klima und mit liebevollen Elementen, emotionaler Kirchen- und Liebesmusik und dem traditionellen Eheversprechen kommen viele Emotionen beim Brautpaar und den Gästen auf.

Brautpaar heiratet in der Kirche - der Tagesablauf der Hochzeit bringt Ordnung

Der Sektempfang

Ein Sektempfang im Stehen an festlich dekorierten Tischen kann zu einem beliebigen Zeitpunkt des Tages eingeplant werden. Häufig wird er zwischen Standesamt und Kirche oder bei der Ankunft an der Hochzeitslocation eingeplant. Die Gäste nutzen den Moment auch meist zur Geschenkübergabe.

Die Hochzeitsfotos

Für die Dankeskarten, die Hochzeitsanzeige und vor allem als Erinnerung an einen der schönsten Tage im Leben gehören professionell geschossene Hochzeitsfotos einfach dazu. Für das Fotoshooting muss im Tagesablauf ein fester Termin gefunden werden. Dabei sollte auch der Zeitpunkt für ein Gruppenfoto festgelegt werden. Hier können dann auch die modernen Trauringe in Szene gesetzt werden.

Junges Brautpaar schaut sich in die Augen

Die Hochzeitsfeier

Wenn zwei Menschen heiraten, muss das natürlich auch kräftig gefeiert werden. Ob im großen oder kleinen Rahmen: eine Hochzeitsfeier gehört für viele einfach dazu. Mit Mittagessen, Kaffeetafel oder Abendessen.

Ansprachen, Reden, Überraschungen

Das Ehepaar hält oft eine Dankesrede, Eltern oder Großeltern möchten kurz das Wort ergreifen oder die besten Freunde planen eine emotionale Überraschung. Auch für solche Programmpunkte sollte Zeit eingeplant werden.

Bräutigam hält Rede, Braut steht neben ihm

Die Brautentführung

In vielen Regionen gehört sie zum Heiraten fest dazu. Das Auffinden der Braut und das Auslösen durch den Bräutigam nimmt oft viel Zeit in Anspruch. Wenn eine Brautentführung gewünscht wird, sollte daher ein entsprechender Zeitrahmen dafür eingeplant werden.

Die nächtliche Party

Wenn das Brautpaar gerne feiert, wird eine Hochzeit oft bis tief in die Nacht mit einer Party zelebriert: mit Livemusik, DJ, Tanz, Sketchen und Mitternachtssnack.

Hochzeitspaar tanzt in Party Atmosphäre

Die Elemente verbinden: Möglichkeiten der Kombination

Wenn das Brautpaar gemeinsam festgelegt hat, welche Programmpunkte es berücksichtigen möchte, geht es an die genauere Planung. In welcher Reihenfolge sollen die Elemente verbunden werden? Grundsätzlich kann das Brautpaar dies völlig frei planen. Wichtig ist jedoch, dass die Hochzeit im Standesamt vor der kirchlichen Trauung stattfindet: Diese ist nämlich eine unbedingte Voraussetzung für den kirchlichen Akt. Ansonsten gibt es keine Vorschriften. Das macht es aber manchmal nicht unbedingt leichter: Schließlich heiraten die meisten das erste Mal und haben noch keine Hochzeit geplant. Folgende Tipps können bei der Planung helfen:

Planung vom Ende her

Wie soll die Hochzeit denn enden? Soll eine lange Party bis tief in die Nacht stattfinden oder ist ein gediegenes Ende nach einem Candle-Light-Dinner der Wunsch? Wer eine Hochzeitsfeier mit Party plant, sollte am Morgen nicht zu früh beginnen, damit die Gäste lange fit bleiben. Wer lieber früher endet, kann schon am Morgen das Standesamt einplanen.

Spielräume für freie Gespräche einplanen

Wenn der Tagesablauf zu eng getaktet ist, kommt häufig das reine Miteinander zu kurz. Es sollte daher genug Zeit auch für Gespräche und einfaches Miteinander sein. Auch das Brautpaar braucht an einem aufregenden Tag solche Verschnaufpausen. Wer das volle Programm möchte und dennoch genügend Zeit mit seinen Gästen möchte, sollte daher über eine zweitägige Hochzeit nachdenken.

Junges Paar mit Hochzeitsplanerin

Einen Zeremonienmeister bestimmen

Damit Überraschungen und Showeinlagen durch die Gäste nicht den ganzen Ablauf durcheinanderbringen, ist es von Vorteil, wenn ein Zeremonienmeister bestimmt wird. Dieser Vertraute des Brautpaares (häufig zum Beispiel einer der Trauzeugen) kennt den genauen Tagesablauf der Hochzeit und kann bei ihm angemeldete Einlagen als Überraschung einplanen und den passenden Moment festlegen, ohne dass der Tagesablauf durcheinandergerät.

Fahrtwege berücksichtigen

Wenn die Hochzeit nicht durchgehend an einem Ort stattfindet, sollten die Fahrtwege großzügig eingeplant werden. Vom Standesamt zur Kirche und von der Kirche zum Gasthaus: vor allem weitere Wege müssen im Tagesablauf berücksichtigt werden, damit es nicht zu Gehetze kommt.

Getting Ready ist Typsache

Das Getting Ready ist erst in den letzten Jahren in Deutschland immer beliebter geworden. Der Trend aus den USA ist aber Typsache: Wer sich lieber in Ruhe sammelt und nicht mit zu viel Trubel in den Tag starten möchte, sollte eine kleine Runde zum Getting Ready einplanen oder sogar ganz darauf verzichten.

Hochzeitsfotos nicht zu spät

Zu Beginn des Tages sitzt die Frisur noch am besten, das Make-up ist noch frisch und die Trauzeugin hat sich noch nicht mit Sekt bekleckert. Die Hochzeitsfotos sollten daher möglichst bald am Tag eingeplant werden.

Hochzeitspaar sieht sich während Umarmung an

Kostenfrage

So unromantisch wie es auch klingen mag, auch beim Heiraten müssen die Kosten der Feier berücksichtigt werden. Je mehr Elemente eingebunden werden, desto teurer wird die Hochzeitsfeier oft. Denn ein langer Tag braucht viel Verkostung der Gäste.

Der Tagesablauf: Beispiele als Anregung

  • Tagesablauf: Heiraten an einem Tag
  • 09 Uhr Getting Ready
  • 10.00 Uhr Standesamtliche Hochzeit
  • 11.00 Uhr Sektempfang mit Häppchen zur Mittagszeit
  • 12:30 Uhr Hochzeitsfotos mit dem Fotografen
  • 14:00 Uhr Kirchliche Trauung
  • 15:30 Uhr Kaffeetafel
  • 19:00 Uhr Abendessen
  • 21:00 Uhr Tanzbeginn mit Livemusik, Hochzeitstanz, Showeinlagen
  • 23:00 Uhr Mitternachtssnack

Tagesablauf: Heiraten an zwei Tagen

Tag 1

  • 17:00 Uhr Standesamtliche Trauung
  • 19:00 Uhr Abendessen mit den Standesamt-Gästen

Tag 2

  • 13:00 Uhr Sektempfang
  • 14:30 Uhr Kirchliche Trauung
  • 16:00 Uhr Kaffeetafel
  • 17:00 Uhr Brautentführung
  • 20:00 Uhr Abendessen
  • 22:00 Uhr Tanzbeginn mit Livemusik, Hochzeitstanz, Showeinlagen
  • 0:00 Uhr Mitternachtssnack

Bildquellen:
Beitragsbild: © Angelov – stock.adobe.com
Braut zieht Schuhe an: © Alexandra – stock.adobe.com
Brautpaar in der Kirche: © Rawpixel.com – stock.adobe.com
Brautpaar blickt sich an: @christiangehrtphotography
Rede des Brautpaares: © Wedding photography – stock.adobe.com
Hochzeitstanz: © Viktor Domin – stock.adobe.com
Paar plant Hochzeit: © Rawpixel.com – stock.adobe.com
Umarmung Brautpaar, Braut von vorne: @christiangehrtphotography

«

»