» Zum Shop

Suche ...
TOP
Der perfekte Ring

Diamanten mit Herzschliff

Diamanten mit Herzschliff

« Steine mit außergewöhnlicher Symbolkraft »

Ein Herzschliff-Diamant ist perfekt geeignet, um seiner großen Liebe zur Partnerin auf einzigartige Weise Ausdruck zu verleihen. Ob für den strahlenden Verlobungsring oder als besonderes Geschenk zum Valentinstag – der Heart-Cut gilt als romantischster unter den Facettenschliffen und überzeugt dabei mit seiner einzigartigen Form. Wir zeigen, welche Besonderheiten herzförmig geschliffene Diamanten haben und wie variantenreich ein Verlobungsring mit Diamant in Herzform aussehen kann.

Für die große Liebe

Vor dem Kauf eines Verlobungsrings stellt sich zunächst die Frage, wie dieser gestaltet sein soll. Nicht nur bei der Wahl des Edelmetalls von Silber über die verschiedenen Goldtöne bis hin zu Platin gibt es hier verschiedene Möglichkeiten, auch beim verwendeten Edelstein ist die Auswahl groß, stehen doch unterschiedlich geschliffene Steine zur Verfügung.

Steine mit Herzschliff sind dabei etwas ganz Besonderes und sowohl Ausdruck von Romantik und Liebe als auch ein Statement, Schmuck tragen zu wollen, der individuell ist und auffällt.

Facettenreiche Brillanz

Wie der sehr bekannte Brillantschliff, bei dessen Umsetzung der Schleifer die Edelsteine in eine runde Form bringt, gehört der Herzschliff ebenfalls zu den sogenannten Facettenschliffen und ist technisch überaus anspruchsvoll. Um Steine in eine perfekte Herzform zu bringen, ist großes fachliches Wissen und Erfahrung notwendig – nur dann kommen der wunderschöne Glanz und die gewünschte Brillanz so zustande wie gewünscht. Alle Facettenschliffe außer dem klassischen Brillantschliff werden oft auch als Fancy Cuts bezeichnet.

Klassik Heart Verlobungsring Platin mit Herz-Diamant

Im Falle des Herzschliffs spricht man dabei auch von einem modifizierten Brillantschliff, da er einige der für diesen Schliff charakteristischen Elemente aufgreift. Besonders, wenn ein Herz-Diamant – noch nicht in einen Ring eingefasst – von der Seite betrachtet wird, erinnert er aufgrund seiner Facetten und auch wegen der abgeflachten Oberseite im Vergleich zur eher spitz zulaufenden Unterseite an einen Brillanten.

Was den Herzschliff ausmacht

Bei aller Symbolkraft, die dieser Diamantschliff mit sich bringt, seine Attraktivität ist, Steine von hoher Reinheit und ohne sichtbare Einschlüsse vorausgesetzt, technischer Natur. In einem aufwendigen Schleifprozess werden die Facetten im Stein herausgearbeitet, was für die optimale Reflexion des einfallenden Lichts sorgt. Je perfekter der Heart-Cut, desto wertvoller und schöner wirkt der Edelstein, der nicht nur als Symbol der großen, romantischen Liebe für Ringe zur Verlobung, sondern auch für andere Schmuckstücke verwendet werden kann. Wer einen Diamanten im Herzschliff von oben betrachtet, blickt auf die funkelnde, flache Tafelfacette. Diese nimmt als die größte Facette des Heart-Cuts etwa 60 Prozent der Gesamtfläche ein.

Klassik Heart Verlobungsring Gelbgold mit Herz-Diamant diamanten-mit-herzschliff

Der sich anschließende obere Teil des Steins, der die Bezeichnung Krone trägt, ist optisch durch die Rundiste aus länglich geschliffenen Facetten vom Unterteil abgetrennt. Der untere Teil des Steins wird als Pavillon bezeichnet und läuft beim Herzschliff spitz zu. Als untere Begrenzung des Pavillons wird die sogenannte Kalette, eine sehr kleine Facette, genutzt, die eine eventuelle Aufspaltung des Steins verhindern kann. Je kleiner und spitzer die Kalette geschliffen ist, desto wertvoller ist der Edelstein. Manchmal wird beim Schleifen auf sie verzichtet, was eine veränderte Brillanz zur Folge hat, da das einfallende Licht in der Rippe, so eine andere Bezeichnung für die Kalette, in gebündelter Form reflektiert wird. Im Regelfall hat der Herzschliff 58 Facetten, wird die Kalette nicht mitgezählt, sind es lediglich 57 Facetten.

Die perfekte Symmetrie

Für die harmonische Wirkung des Heart-Cuts spielt das optimale Seitenverhältnis von Länge zu Breite eine wichtige Rolle. Nur, wenn die Symmetrie ausgewogen ist, wirkt ein Herzschliff wunderschön und einzigartig. Als Idealmaß für die Symmetrie beim Herz-Diamant wird ein Länge-Breite-Verhältnis von 0,85 bis 1,15 angesehen, wirklich perfekt geschliffen ist der Stein, wenn die Breite exakt der Länge entspricht. Für einen Verlobungsring mit Diamant in Herzform werden gerne Steine gewählt, die ein wenig breiter sind und einen Wert von etwas unter 1 haben.

Herzfoermiger Diamant

Ist der Diamantschliff zu breit ausgeführt, wirkt der Stein schnell recht bauchig und die Herzform ist mitunter nicht mehr auf den ersten Blick zu erkennen. Bei einer zu schmalen Ausführung, von der man bei einem Verhältnis über 1,15 spricht, wirkt das Herz länglich und sehr spitz und erinnert in seiner Form eher an einen Tropfen. Worin auch die Verwandtschaft des Herzschliffs mit dem Tropfenschliff zu erkennen ist, von dem seine Ursprünge ausgehen.

Am besten lupenrein und absolut weiß

Neben dem perfekten Seitenverhältnis spielt beim Schleifen eines Herzdiamanten auch die Qualität des Rohdiamanten eine sehr wichtige Rolle. Je reiner der Stein ist und je weniger Einschlüsse von Fremdmaterialien er aufweist, desto besser ist ein Diamant für den Heart-Cut geeignet.

Klassik Heart Verlobungsring Rosegold mit Herz-Diamant diamanten-mit-herzschliff

Da man in dem fertig geschliffenen und in einem Ring eingesetzten Stein wegen der großen Facette an der Oberseite eventuelle Einschlüsse sofort erkennen würde, werden im Idealfall nur lupenreine Steine für den Verlobungsring verwendet. Allenfalls kleinste Einschlüsse im Randbereich können in Kauf genommen werden, da man diese geschickt mit der Fassung der Ringe oder eines Kettenanhängers verdecken kann. Auch, was die Farbe des verwendeten Steins angeht, steht höchste Qualität an erster Stelle. Je weißer, desto besser – so lautet die Faustformel bei einem Herz-Diamanten. Bereits ein sehr geringfügiger Gelbstich würde das Funkeln des Diamanten beeinträchtigen, da die Spitze des Herzens diese Farbeintrübung sichtbar betont und den Stein im schlimmsten Fall so aussehen lässt, als sei er vergilbt.

Ein Sonderfall: der herzförmige Cabochonschliff

Ganz ohne Facetten, aber dennoch in Herzform können undurchsichtige Edelsteine wie Rosenquarz, Tigerauge oder Malachit geschliffen werden. Auf das charakteristische Funkeln muss dabei natürlich verzichtet werden, nur die Form ist dann Träger der romantischen Liebesbotschaft. Für Verlobungsringe kommen solche Steine so gut wie gar nicht zum Einsatz.

Diamanten im Herzschliff für Verlobungsringe

Ihre Partnerin liebt es romantisch und möchte das auch mit ihrem Schmuck zum Ausdruck bringen? Dann ist ein Verlobungsring mit Diamant im Herzschliff das ideale Geschenk zum Heiratsantrag. Zudem ist ein solcher Ring sehr selten – nur wenige Verlobungsringe sind mit einem Edelstein im Herzschliff verziert. Wichtig, damit das Herz in der Ringfassung bestmöglich zur Geltung kommt und auch als solches erkannt wird, ist, dass der verwendete Stein eine entsprechende Größe hat.

Diamanten im Herzschliff fuer Verlobungsringe

Generell wird ein Stein mit einem Gewicht von 1 Karat oder mehr empfohlen, der sowohl als Solitär wirkt, aber auch von kleinen Edelsteinen flankiert werden kann. Wiegt er weniger als 0,5 Karat, also umgerechnet weniger als 0,1 Gramm, dann ist die Herzform kaum noch zu erkennen. Im Vergleich zu einem anderen Diamantschliff wie dem Brillantschliff oder dem länglichen, sehr eleganten Smaragdschliff, wirkt ein Stein im Herzschliff bei gleichem Karatgewicht deutlich kleiner.

Klassik Heart Verlobungsring Weissgold mit Herz-Diamant diamanten-mit-herzschliff

Was die Fassung für Ringe mit Stein im Herzschliff betrifft, so wird dafür meist eine klassische Krappenfassung mit mindestens drei Krappen genutzt. Eine der Krappen schützt dabei die sehr empfindliche Spitze des Steins und macht den Verlobungsring so, zumindest eingeschränkt, alltagstauglich, da der Herz-Diamant vor Beschädigungen bewahrt wird. Alternativ ist es möglich, einen Verlobungsring mit Diamant in Herzform mit einer Zargenfassung zu gestalten, bei der der Stein von einem schmalen Ring aus dem jeweiligen Edelmetall umschlossen wird.


Bildquellen:
Beitragsbild | © 3djewelry – stock.adobe.com
Herzförmiger Diamant | © pv – stock.adobe.com
Heiratsantrag | © Look! – stock.adobe.com

«

»