» Zum Shop

Suche ...
TOP
Der perfekte Tag

Die Hippie-Hochzeit

Hippie Paar - Hippie-Hochzeit

« Flower Power bei der Trauung »

Liebe, Freiheit, Friede und viele Blumen – das sind die ersten Stichworte, die einem in den Sinn kommen, wenn man an die internationale Hippie-Bewegung der 70er Jahre denkt. Ein Motto, das auch ideal zu einer Hochzeitsfeier passt, verspricht eine solche Feier doch ein harmonisches Fest, das auf eine strenge Etikette verzichtet. Kein Wunder, dass die Hippie-Hochzeit voll im Trend liegt und immer beliebter wird. Wir verraten Ihnen was Braut und Bräutigam auf der Feier tragen und stellen Ihnen die typische Locations für diesen Hochzeitstrend vor.

Die Hippie-Hochzeit – das Aufleben der 70er Jahre

Die Ursprünge der Flower-Power-Bewegung gehen reichen zurück in die 1970er Jahre. Bis heute übt diese Subkultur und deren farbenfrohe Mode sowie die Musik jener Tage eine fast magische Faszination auf viele Menschen aus. Freie Liebe, Blumenmuster, Bootcuthosen, Janis Joplin, John Lennon und das Motto “Peace, Love and Freedom” sind unvergessen. Liebe, Frieden und Freiheit ist natürlich auch ein wunderbares Motto für eine Hochzeit. Deswegen wünschen sich auch immer mehr verliebte Paare, eine Hippie-Hochzeit zu feiern. Ein Hochzeitsfest im Stil der Flower-Power-Bewegung ist natürlich unkonventionell, herrlich locker und nicht von einer strengen Etikette geprägt. Deswegen ist die Hippie-Hochzeit nicht nur bei vielen Brautpaaren beliebt, sondern auch die Gäste schätzen den legeren und unverkrampften Charakter einer solchen Hochzeitsfeier.

Hippie Paar im Transporter

Die Einladung – Blumen für die Dekoration

Die Hochzeitseinladungen vermitteln Ihren Gästen einen ersten, möglichst authentischen Eindruck von dem, was sie auf Ihrer Trauungsfeier erwartet. Wenn Sie sich für eine Hippie-Hochzeit entscheiden, dann sollte die Einladung vor allem blumig und bunt sein. Wer kreativ ist, kann die Hochzeitseinladungen selber basteln – sehr beliebt sind beispielsweise handgeschriebene Einladungen aus Kraftpapier. Für die Dekoration eignen sich Kordeln, Spitze, Federn oder getrocknete Blumen. Ein lebendiges und farbenfrohes Design passt auf jeden Fall ideal zu dem Geist der Flower-Power-Bewegung.

Das Outfit – natürliche Stoffe mit markanten Details

Ein pompöses Brautkleid hat auf einer Hippie-Hochzeit ebenso wenig verloren wie ein Smoking für den Bräutigam. Vielmehr eignen sich Kleider aus fließenden und leichten Stoffen wie Leinen oder Spitze. Daneben passen zarte Häkelmuster oder Fransendetails perfekt zum Look der Blumenkinder. Auch ein Off-Shoulder-Brautgewand oder ein Mini-Brautkleid sind erlaubt, solange es nicht zu eng am Körper anliegt. Bei den Schuhen müssen es ebenfalls keine High-Heels sein: Oft entscheidet sich die Braut bei einer Hippie-Hochzeit für schlichte Zehensandalen. Wer es ganz authentisch mag, der schreitet barfuß zur Trauung. Ein leichtes Make-Up, eine lässige Flechtfrisur sowie ein hübscher Blumenkranz runden den Hochzeitslook der Braut perfekt ab. Zusätzlich lassen sich mit knalligen Accessoires, großen Ohrringe oder auffälligen Ringe authentische Akzente setzen.

Junges Paar im Hippie Syle heiratet - Hippie-Hochzeit

Auch der Bräutigam wählt einen legeren Look, in dem er sich auch wohl fühlt. Hier bieten sich Naturstoffe an. Beispielsweise passen ein Leinenhemd oder eine Stoffhose mit Hosenträgern ideal zu einer Hippie-Hochzeit. Bunte Hingucker, wie farbige Socken, eine besondere Fliege oder der Zylinder des Großvaters, eignen sich hervorragend für den Flower-Power-Gedanken und machen den Look des Bräutigams unverwechselbar. Bei den Schuhen ist, wie bei der Braut, bequem statt schick die Devise. Entscheidet sich die Braut dazu, barfuß zur Zeremonie zu schreiten, dann sollte auch der Bräutigam auf Schuhe verzichten.

Die Location – Hauptsache in der Natur

Ob am Strand, im Wald, auf der Wiese oder im eigenen Garten – wenn es um die passende Location geht, heißt es ganz klar: Raus in die Natur! Wichtig ist nur, dass Naturverbundenheit eine entscheidende Rolle spielt. Doch auch wenn die Trauung unter freiem Himmel am schönsten ist, sollten Sie eine Alternative in der Hinterhand haben. Denn nicht immer spielt das Wetter mit. Besonders gut eignen sich alte Scheunen oder eine rustikale Hütte in der Natur, die bereits mit wenig Dekoration einen romantischen Retrocharme versprühen.

Zwei Hippie Paare im VW Bulli

Die Zeremonie – freie Trauung in der Natur

Die freie Trauung inmitten der Natur ist auf jeder Hippie-Hochzeit das absolute Highlight. Obwohl althergebrachtes Brauchtum bei einer Hochzeitsfeier im Hippiestil nur eine untergeordnete Rolle spielt, empfiehlt es sich dennoch, einen Blick auf Hochzeitstraditionen anderer Kulturen zu werfen. Die Flower-Power-Bewegung wurde vor allem von den Traditionen und Kulturen Südasiens geprägt. Deswegen können Sie sich bei der Gestaltung der Zeremonie Ihrer Trauung von den Gebräuchen Nepals, Indiens, Goas oder Thailands inspirieren lassen. Für den musikalischen Rahmen sorgt die Musik von Jimi Hendrix, Janis Joplin, Jim Morrison.

Hippie Paar

Die Dekoration – Blumen, Lichterketten und Fackeln

Bei der Dekoration dürfen Blumen natürlich nicht fehlen – leere Weckgläser und Weinflaschen sind hierfür eine authentische Alternative zu sonst üblichen Blumenvasen. Bei einer Flower-Power-Hochzeitsfeier muss die Dekoration übrigens keine klare Linie verfolgen und darf gerne bunt zusammengewürfelt sein. Die Gläser können alle unterschiedlich sein und jeder Gast auf einem anderen Stuhl sitzen. Bunte Pompons aus Seidenpapier, große Sitzkissen und Traumfänger sind tolle Deko-Highlights. Und an langen Sommerabenden sorgen Lichterketten, Lampions und Fackeln für eine zauberhafte Stimmung.

Traumfänger, Blumen, Natur - und viel Improvisationsraum bietet die Hippie-Hochzeit

Die Torte und das Essen – es muss kein Catering sein

Weniger ist mehr – das ist auch bei der Torte das Motto. Hervorragend eignen sich hier sogenannte “Naked Cakes”, die komplett ohne Glasur auskommen. Passend zum Thema Flower-Power lässt sich die “nackte” Torte mit Blumen, frischen Beeren und Puderzucker schmücken.

Beim Essen spielt die Naturverbundenheit ebenfalls eine wichtige Rolle. In vielen Fällen ist vegetarische bzw. vegane Kost angesagt. Außergewöhnliche Salate mit essbaren Blumen sind optisch ein Hingucker, der sich in die Gesamtdekoration gut integrieren lässt. Möchten Sie Fleisch und Fisch reichen, sollten Sie auf beste Herkunft und Bio-Qualität achten. Auch ein selbst erstelltes Buffet ist für eine Hippie-Hochzeit ein gute Idee. Eine schöne Alternative zum Catering-Service ist es, wenn die Gäste selbstgemachte Gerichte mitbringen. So kommt ein bunt zusammengewürfeltes Buffet zusammen, bei dem bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Die Ringe – individuell und einzigartig

Auch die Auswahl der Hochzeitsringe kann der Geist der Flower-Power-Bewegung widerspiegeln. Der Ringschmuck muss aber natürlich nicht das Hippie-Motto verkörpern, sondern in erster Linie dem Geschmack des Paares entsprechen – ob klassische Trauringe, moderne Eheringe oder ganz individuell gestaltete Ringe ausgewählt werden, bleibt daher dem Brautpaar überlassen. Wer Flower-Power aber auch in das Ringdesign integrieren möchte, für den sind Naturmaterialien oder Blumenmotive genau das Richtige. Hierfür lassen sich beispielsweise farbige und ungeschliffene Edelsteine in den Ring einarbeiten.

Bicolor Partnerringe / Eheringe             Tamira Silver & Diamonds | Partnerringe / Eheringe aus 925 Silber mit Diamant (0,032 ct.)

Heiraten im Hippie-Stil – individuell und naturverbunden

Eine Flower-Power-Hochzeit ist ein wunderbares Motto, um den Tag der Vermählung zu feiern. Nicht umsonst wird dieses Motto bei Brautpaaren aber auch bei deren Gästen immer beliebter. Knallige Farben, leuchtende Blüten und eine naturverbundene Zeremonie machen den authentische und einzigartige Charme einer Flower-Power-Hochzeitsfeier aus. Entscheiden Sie sich für die Hochzeit im Hippie-Stil, dann werden Ihre Gäste sicher noch lange Zeit an dieses wunderbare und außergewöhnliche Hochzeitsfest zurückdenken.


Bildquellen:
Beitragsbild: © katie_martynova – stock.adobe.com
Hippie-Paar im Auto: © Drobot Dean – stock.adobe.com
Hochzeitskuss unter Blumen: © oksix – stock.adobe.com
Hippies feiern am VW Bulli: © oneinchpunch – stock.adobe.com
Hippie Pärchen im Wald: © mikhail_kayl – stock.adobe.com
Hochzeitslocation unter einem Baum: © ihorshmatenko – stock.adobe.com

»