» Zum Shop

Suche ...
TOP
Der perfekte Ring

Der Flechtring im Blickpunkt

« Was den Kordelring so besonders macht »

Der Verlobungsring kann viele Formen annehmen. Einerseits klassisch glatt, aber auch elegant verziert und mit kunstvollen, dekorativen Schliffen – so etwa beim Flechtring, insbesondere beim Kordelring. Diesen betrachten wir etwas näher. Was macht diese Ringvariante so besonders? Und welche Symbolkraft steckt dahinter? Hier erfahren Sie es.

Der Flechtring: Schmuckstück mit tiefgreifender Bedeutung

Die Suche nach einem gebührend schönenklassischen oder modernen Ring für den Antrag kann überwältigend sein. Schließlich erweist sich die Welt der Verlobungsringe als äußerst vielseitig und facettenreich. Dabei wird das Angebot immer wieder von neuen Designs bereichert. Für was Sie sich entscheiden richtet sich nicht nach Dogmen oder gesellschaftlichen Konventionen – erlaubt ist, was Ihnen bzw. Ihrer Herzensdame gefällt und was zu ihr passt.

kordelring-flechtring

Raffiniert gestaltete Ringe erfreuen sich dieser Tage besonderer Beliebtheit. Denn exquisite Details wie außergewöhnliche Formen, Strukturen und dekorative Akzente bieten eine individuelle Ausstrahlung. Ein besonderes Schmuckstück, das mit Bedacht gewählt wurde, gibt der zukünftigen Braut das Gefühl, in Ihrer Einzigartigkeit respektiert und geliebt zu werden. Der Kordelring bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Angebetete mit einer solch zärtlichen Botschaft dahinschmelzen zu lassen. Denn der Flechtring erzählt von einer innigen Partnerschaft, die bis in die Ewigkeit währt.

Das Besondere am Design des Kordelrings

Kordel- bzw. Flechtringe bestehen aus zwei Strängen aus erlesenem Edelmetall, die ineinander verdreht zu einem Ring geformt sind. Mit den faszinierend verschlungenen Elementen erinnert das Design optisch an eine Kordel oder ein Flechtwerk  daher auch der Name. Die einzelnen Schnüre symbolisieren die beide Personen in einer Partnerschaft: In inniger Verbundenheit sind Sie eine erstarkte Einheit, die nichts erschüttern kann.

Obwohl sie fest verschmolzen sind, lassen sich beide Stränge gut voneinander differenzieren  wie auch Sie in Ihrer Partnerschaft Ihre Individualität beibehalten.

Die Form des Ringesdie scheinbar weder Anfang noch Ende kenntsteht für die Ewigkeit. Bei Kordelringen handelt es sich immer um Flechtringe. Das gilt aber nicht umgekehrt. Der Flechtring kann sich auch in Form eines Zopfmusters oder in künstlerischen vielschichtigen Flechtwerken zeigen. Für den Verlobungsring wird in den meisten Fällen aufgrund der Bedeutung der Kordel-Look aus zwei Strängen bevorzugt.

kugelring

Mit der Optik wie auch mit der Symbolik unterscheidet sich der Kordelring von beliebten Verlobungsringen wie dem Kugelring und dem Memoire-Ring. Bei einem Kugelring werden beispielsweise zahlreiche einzelne Elemente miteinander verbunden. Sie können für Lebens-Episoden, Erinnerungen und Erlebnisse einer Partnerschaft oder auch charakterliche Eigenschaften stehen. Das aparte Memoire-Design  bei dem zahlreiche, funkelnde Edelsteine nebeneinander liegen  betont die Unendlichkeit, die mit der Liebe und der Ehe einhergeht.

Zahlreiche Ring-Varianten für den individuellen Look

Das Design eines Flechtrings wird nicht allein von seiner speziellen Form geprägt. Viele weitere Elemente bereichern die besondere Ausstrahlung, mit der sich ein jedes Modell präsentiert.

Exklusive Luxus Verlobungsringe kaufen flechtring

Dazu gehören beispielsweise die Breite und Höhe des Schmuckstückes. Je schmaler die verwendeten Stränge, desto flacher und schmaler  und damit auch zarter und fragiler  wirkt das Modell. Beachten Sie nur, dass insbesondere sehr schmale Ausführungen dieser Ringe nicht gerade für eine Gravur geeignet sind. Die zahlreichen feinen Wölbungen bieten schlicht nicht genug Fläche, um auf Ihnen Namen und Daten zu verewigen. Für einzelne Buchstaben und Ziffern kann eventuell eine Gravur von Hand zum Einsatz kommen.

Von zeitlos bis trendbewusst  das Edelmetall

Einen wichtigen Einfluss auf den Look wie auch auf den Wert Ihres Flechtringes hat das eingesetzte Material. Von klassischem Gelbgold und Weißgold über edles Platin und modisches Roségold  Sie haben die Wahl.

braut-mit-hochzeitsstrauss-flechtring

Wenn Sie nicht sicher sind, welches Edelmetall Ihrer Liebsten besonders gut gefällt, werfen Sie am besten einen Blick in ihr Schmuckkästchen. Im Zweifelsfall können Sie eine ihrer guten Freundinnen fragen. Sie kann den Favoriten Ihrer Partnerin gewiss mühelos herausfinden.

Bezaubernde Edelsteine für den Flechtring

Das Highlight eines typischen Verlobungsringes ist der Edelstein. Als begehrter und bewährter Klassiker erweist sich dabei ein weißer Diamant. Auch das Kordel-Design bietet ausreichend Möglichkeiten und Platz, um einen Diamanten oder einen anderen Edelstein ansprechend in Szene setzen zu können. In aller Regel wird dafür eine Krappenfassung in das Design integriert. Der Brillant sitzt auf dem Ring, wie man es von einem Bilderbuch-Verlobungsring kennt.

verlobungsring-kordel-025-rose-flechtring

Je größer der Diamant ist, desto stärker differenziert er sich vom charakteristischen Kordel-Look, den Ihr Flechtring zeigt. Auch die Farbigkeit des eingesetzten Metalls spielt bei der Ausstrahlung eine Rolle: Auf einem Rotgold mit hohem Kupferanteil kommt ein weißer Diamant besonders eindrucksvoll zur Geltung, da er einen farbigen Kontrast erzeugt. Die Kombination mit Weißgold wirkt vielmehr harmonisch und verhältnismäßig zurückhaltend.

Mehr ist nicht immer besser

Dem sinnlichen Glanz eines Diamanten kann kaum eine Dame widerstehen. Das bedeutet nicht, dass sie für den Antrag einen Flechtring mit einem besonders großen Edelstein wählen müssen. Ob Ihre Herzdame einen dezenten oder einen extravaganten Stil bevorzugt, können Sie anhand ihres Typs bestimmen. Achten Sie zum Beispiel auf den Schmuck, den sie im Alltag trägt.

Kordelring ohne Steine

Flechtringe bzw. Kordelringe können Sie bei Bedarf auch schlicht und gänzlich ohne Edelstein kaufen. Moderne Ringe begeistern mit ästhetischer Raffinesse. Mit einem eleganten Modell können Sie Ihre Zukünftige garantiert überraschen, wenn Sie vor Ihr auf die Knie fallen und um ihre Hand anhalten.


Beitragsbild: © sonyachny – stock.adobe.com
Braut mit Hochzeitsstrauß: © Natalia Chircova – stock.adobe.com

»