Startseite | Der perfekte Tag | Gartenhochzeit planen

Gartenhochzeit planen

« Planung und Vorbereitungen einer unvergesslichen Heirat zuhause »

Die ewige Suche nach einer geeigneten Location, teure Preise für Schlösser, große Säle oder Kirchen – die Planung einer Hochzeitsfeier kann schon den ein oder anderen Nerv kosten. Aber wieso die Mühe, eine geeignete Location zu finden? Viele haben sie nämlich bereits wortwörtlich „ums Eck“: der eigene Garten. Individualität bei der Gestaltung, die Nähe zum eigenen Zuhause und das wesentlich einfachere (und günstigere) Vorbereiten sind nur ein paar der Vorteile. Wir zeigen, wie die Gartenhochzeit mit ein wenig Planung und Organisation ein voller Erfolg wird.

Wie der Garten richtig vorbereitet wird

Dreh- und Angelpunkt für alle weiteren Schritte ist natürlich das Grundstück und der damit zur Verfügung stehende Platz. Eine Feier in einem völlig überfüllten Garten macht wenig Spaß und kann zu unschönen Situationen führen. Die Anzahl der Gäste sollte daher zu den Gegebenheiten passen. Planen Sie nicht nur Platz für Stühle und Tische ein, sondern denken Sie auch an die Musik, das Essen, die Tanzfläche und natürlich an die Trauungszeremonie selbst. Sie sind auf der sicheren Seite, wenn sie den Platzbedarf etwas großzügiger kalkulieren.

trauungszeremonie-garten

Natürlich sollte der Rasen vor der Feier kurz geschnitten werden. Bei dieser Gelegenheit kann auch schnell ein Blick auf die Beschaffenheit des Bodens geworfen und ggf. Maßnahmen zur Einebnung ergriffen werden. Passende Möbel für die Feier gibt es am besten durch einen Verleihservice, welche das passende Mobiliar zur Verfügung stellt.

Denken Sie daran, dass die Stromversorgung gesichert sein muss, damit für Beleuchtung und Musik gesorgt ist. Wunderschön und romantisch sind bunte Lampions in verschiedenen Größen und Farben sowie Lichterketten.

Ist auf dem Grundstück ein Teich oder ein Pool, sollten Sie daran denken diese abzusichern, wenn kleinere Kinder mitfeiern. Für größere Kinder, und sicher auch für einige der erwachsenen Gäste, ist ein Pool eine tolle Ergänzung. Der Flair des Gartens inspiriert oft zu einem Motto für die Gartenhochzeit. So kann ein alter Baumbestand eine tolle Kulisse für eine Hochzeit im rustikalen Stil sein. Und das Heiraten im Vintagestil lässt sich wunderbar durch Obstbäume und bunte Blumen unterstreichen.

Die Unsicherheit mit dem Wetter

Leider gibt es auch bei der Hochzeit zuhause keine Garantie für schönes Wetter. Daher ist es wichtig, die Gartenhochzeit so zu planen, dass Sie auf alle Situationen vorbereitet sind. Ein Zelt oder ein stabiler Baldachin machen die Hochzeit und das Essen auch bei Regen zu einem romantischen Erlebnis. Aber auch das Buffet und die Musik müssen vor Regen geschützt werden. Und denken Sie daran, dass Ihre Gäste sich bei Regen mehr im Haus aufhalten werden. Sie sollten daher einige Räume entsprechend vorbereiten. Sollte es warm sein, denken Sie an ausreichenden Sonnenschutz. Sonnenschirme, Tücher und Baldachine verwandeln den Garten schnell in einen romantischen Traum. Spätestens am Abend werden Sie mit Insekten rechnen müssen.

gartenhochzeit-wetterfest

Ihre Gäste werden es Ihnen danken, wenn Sie zur Mückenabwehr Lavendel- und Zitronellakerzen auf den Tischen verteilen und Insektenspray oder -milch anbieten. Diese riechen übrigens ziemlich gut und unterstreichen eine wohlige Atmosphäre. Auch sollten Decken bereit liegen, falls es nach Sonnenuntergang kühler wird. Und weil es im Sommer manchmal zu plötzlichen Gewittern kommen kann: denken Sie an einen Notfallplan! In diesem Fall müssen besonders die Musik und das Essen schnell in Sicherheit gebracht werden können. Sie sollten also einen ausreichend großen Raum herrichten, der vom Garten aus leicht erreicht werden kann. Ein eventueller Schutz des Hochzeitsaltars sollte ebenfalls vorgesehen sein, damit die Übergabe des Eherings nicht wortwörtlich ins Wasser fällt.

Die Vorbereitung von Speis und Trank

Wie im Absatz zuvor schon erwähnt, sollte das Buffet bei einer Gartenhochzeit von den klimatischen Gegebenheiten umfassend geschützt sein. Ein besonderes Augenmerk sollte dabei auf der Hochzeitstorte liegen, da sie schließlich das Schmuckstück auf dem Buffet ist. Oft ist diese zu groß für den heimischen Kühlschrank. Steht sie jedoch zu lange draußen in der Wärme, verdirbt sie schnell oder fällt in sich zusammen. Hier lohnt sich ein frühzeitiges Gespräch mit dem Konditor. Sicher lässt es sich organisieren, dass die Torte zum richtigen Zeitpunkt geliefert wird. Eine hübsche Alternative, die besonders gut zu einer Vintagehochzeit passt, ist eine rustikale Waffeltorte mit vielen frischen Früchten. Die Getränke verdienen bei einer Sommerhochzeit eine besondere Beachtung. Je wärmer es ist, desto mehr Getränke sollten Sie anbieten können.

brautpaar

Hilfreich ist hier ein separater Kühlschrank (bei größeren Feiern auch ein Kühlwagen). Darüber hinaus sollten direkt im Garten Eimer mit Eis zur Kühlung von Flaschen zur Verfügung stehen. Schön bunt wird es, wenn vor der Feier von Freunden und Nachbarn Kühlboxen in den verschiedensten Farben ausgeliehen werden, die während der Feier immer neu befüllt werden können. Um die Gartenhochzeit zu planen benötigen Sie entweder die Hilfe Ihrer Familie und Ihrer Freunde. Alternativ kann natürlich auch ein Cateringservice beauftragt werden. Caterer benötigen jedoch ausreichend Platz, um das Essen vorbereiten und servieren zu können. Binden Sie Ihren Caterer daher frühzeitig ein, wenn Sie eine Gartenhochzeit planen. Er kann ihnen viele hilfreiche Tipps geben und stellt auch gern die Verbindung zu anderen Dienstleistern her, wenn dies notwendig sein sollte.

Der Garten ist eine wundervolle Hochzeitslocation

Eine Gartenhochzeit zuhause ist romantisch, heimelig und wunderbar individuell. Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie die Feier frühzeitig in Gedanken im Detail durchgehen. So werden Sie schnell feststellen, worum Sie sich rechtzeitig kümmern sollten. Schon beim Versand der Einladungen sollten Sie Ihre Gäste auf die Hochzeit im Garten hinweisen und die Damen bitten, auf High Heels zu verzichten oder ein Paar bequeme Schuhe mitzubringen. Dies ist natürlich auch für die Braut von besonderer Bedeutung. Planen Sie Gartenspiele mit Wasser oder Spiele, bei denen Ihre Gäste ins Schwitzen kommen, sollten Sie Kleidung zum Wechseln und Handtücher bereitlegen. Alternativ ist auch ein entsprechender Hinweis in der Einladung sinnvoll.

trauringe-klassisch

Eine Gartenhochzeit kann wunderbar ungezwungen gestaltet werden. Auch können Sie ruhigere Ecken für Ihre älteren Gäste einrichten mit ausreichend Schatten sowie Spielecken, in denen sich Ihre kleinen Gäste austoben können. Eine trendige Wedding Bar mit viel frischem Obst und Gemüse, Kuchenstücken, Waffeln und selbstgemachter Limonade sieht nicht nur wunderbar rustikal aus, sondern versorgt Ihre Gäste zwischendurch mit gesunden Leckereien.

hochzeitslocation-garten

Wer eine Gartenhochzeit planen will, kommt nicht darum herum, sich über die Gestaltung des Abends Gedanken zu machen. In den meisten Fällen wird Ihr Grundstück von anderen Gärten und Häusern umgeben sein. Da Sie auch am Abend draußen feiern und tanzen möchten, sollten Sie Ihre Nachbarn rechtzeitig informieren, dass es lauter werden könnte. Kleine Aufmerksamkeiten oder die Einladung zum Mitfeiern sorgen für Verständnis – und oft auch für tatkräftige Unterstützung bei der Vorbereitung.


Beitragsbild, Gartenhochzeit planen: © IVASHstudio – stock.adobe.com
Bild 1, Trauungszeremonie im Garten: © Констянтин Батыльчук – stock.adobe.com
Bild 2, Wetterfeste Gartenhochzeit: © briday – stock.adobe.com
Bild 3, Brautpaar: © Christian Gehrt Photography – christiangehrt.com
Bild 4, Klassische Trauringe: © Christian Gehrt Photography – christiangehrt.com
Bild 5, Garten als Hochzeitslocation © Halfpoint – stock.adobe.com