» Zum Shop

Suche ...
TOP
Der perfekte Tag

Hochzeitsalbum gestalten

« Eine wundervolle Erinnerung an die Hochzeit »

Die Hochzeit ist der schönste Tag im Leben, an den man sich noch gerne und oft erinnert. Um die Erinnerung lebendig zu halten, engagieren viele Ehepaare sogar einen Hochzeitsfotografen, der die schönsten Momente der Feier für die Ewigkeit festhält. Um die entstandenen Bilder aufzubewahren oder auch Freunden zu präsentieren, legen viele Ehepaare nach der Feier ein Hochzeitsalbum an. So ein Fotoalbum kann dabei ganz kreativ gestaltet werden. Wir stellen Ihnen Ideen zum Selbermachen vor und geben Tipps zur Auswahl der richtigen Fotos.

Außergewöhnliche Fotos schießen

Viele Brautpaare entscheiden sich dafür, einen Fotografen zu engagieren, der das richtige Auge dafür hat, um besonders schöne Momente am Tag der Hochzeit einzufangen. Das können Schnappschüsse von der Trauung und der Feier sein, aber auch das klassische Brautpaar-Shooting mit Eltern und Trauzeugen darf natürlich nicht fehlen. Auch wenn Sie noch über Aufnahmen vom Tag des Hochzeitsantrags und von Ihrem strahlenden Verlobungsring verfügen, können Sie diese Fotografien natürlich gerne für das Hochzeitsalbum verwenden. Wer das Glück hat, in der Familie oder im Freundeskreis einen ambitionierten Hobbyfotografen zu haben, kann auch diesen bitten, sich um die Hochzeitsfotos zu kümmern.

Verlobungsring Maja mit 4-Krappenfassung

Damit nicht nur gewöhnliche Fotografien entstehen, sollte man genügend Zeit einplanen, in der es ausschließlich darum geht, schöne und auch lustige Hochzeitsbilder zu schießen, bei deren Betrachtung man später gerne an den wundervollen Tag denkt und in Erinnerungen schwelgt. Eine coole Location, bei einer Motto-Hochzeit auf das Thema abgestimmt, sorgt dafür, dass eine Wohlfühlstimmung entsteht und die Hochzeitsfotos vielleicht erfrischend anders werden, als man sie von anderen Feiern kennt. Im Wald, am See, am Strand, auf dem Rücken eines Pferdes oder in einer kühlen Industrieanlage – das Brautpaar-Shooting kann ganz unterschiedlich aussehen.

Hochzeitsfotograf schießt Fotos

Nicht unüberlegt vorgehen

Um ein Hochzeitsalbum zu gestalten, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wer gerne selbst kreativ ist und ein Händchen fürs Basteln hat, kauft ein leeres Fotoalbum, gestaltet dieses mit verschiedenen Accessoires zu einem ganz persönlichen Erinnerungsstück und klebt die ausgedruckten Hochzeitsfotos ein. Wichtig ist, dabei unbedingt auf beste Qualität bei den Prints zu achten und sich immer für ein besonders hochwertiges Fotopapier zu entscheiden. Was aus dem heimischen Drucker kommt, ist eher ungeeignet, um ein Hochzeitsfotoalbum zu gestalten.

Das Basteln ist so gar nicht Ihre Sache? Gar kein Problem, denn mittels eines Gestaltungsprogramms am Computer kann man online ein wundervolles Hochzeitsalbum gestalten. Aber egal, wie das Fotoalbum aussehen soll – es ist wichtig, sich ein vorher festgelegtes Layout zu halten, damit die Bilder nachher nicht unübersichtlich wirken. Folgende Vorgehensweise hilft, beim Sortieren der Bilder den Überblick zu behalten und daraus ein tolles Fotobuch zu machen:

1. Die Bilder in die richtige Reihenfolge analog zum Tagesablauf sortieren

Vom Abholen der Braut über die Trauung und den Sektempfang bis hin zum Anschneiden der Hochzeitstorte, dem ersten Tanz und der anschließenden Party sollte im Fotobuch alles chronologisch geordnet sein.

Reihenfolge der Hochzeitsfotos

2. Die besten Fotos auswählen

Um ein schönes Hochzeitsalbum zu gestalten, muss man natürlich nicht alle angefertigten Fotos verwenden. Man sollte eine Auswahl treffen und sich auf die schönsten, stimmungsvollsten und einfach besten Aufnahmen beschränken. Weniger ist hier definitiv mehr! So wird vermieden, dass das Hochzeitsalbum langweilig wird und unzählige Bilder mit den immer gleichen Motiven enthält.

Die wichtigste Entscheidung

Um ein wunderschönes Hochzeitsfotoalbum zu gestalten, gibt es zwei unterschiedliche Möglichkeiten, die wir schon angesprochen haben: Entweder man entscheidet sich für ein ganz klassisches Hochzeitsalbum, in das man die Fotos einklebt oder aber für ein gedrucktes Fotobuch. Was die Größe des Hochzeitsfotoalbums angeht, ist mehr auf jeden Fall mehr. Je großformatiger, desto schöner wirken die Fotos von Trauung und Feier, vom Brautpaar und den Gästen!

Hochzeitsalbum in großem Format

Das klassische Hochzeitsfotoalbum

Ob aus Leder oder mit Hardcover, ob schlicht und schnörkellos oder bereits mit verschiedenen Symbolen dekoriert – ein Fotoalbum, in das Bilder eingeklebt werden, kann ganz unterschiedlich aussehen. Bevor die Hochzeitsfotos eingeklebt werden, sollte man sich wirklich ausgiebig mit dem Layout beschäftigen und die Bilder lieber einmal mehr von Seite zu Seite, von links nach rechts und wieder zurückschieben. Das Ergebnis soll schließlich ein wunderschönes Erinnerungsstück sein, das man gerne durchblättert. Dabei ist es unbedingt anzuraten, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen, denn erlaubt ist, was gefällt. Der Fantasie sind beim Gestalten wirklich keine Grenzen gesetzt. Die Fotos, die Sie am tollsten finden, sollten einen besonderen Platz im Hochzeitsalbum finden – kleine Markierungen mit farbigen Haftnotizen, die bei der Auswahl angebracht werden, sind hierbei eine große Hilfe.

Fotoalbum verzieren

Besondere Aufnahmen im Großformat einkleben

Bilder von den wichtigsten Momenten wie dem Tausch der traumhaften Hochzeitsringe oder dem ersten Kuss als Ehepaar werden am besten im Großformat ausgedruckt und können eine ganze Seite oder sogar eine Doppelseite füllen. Auch Erinnerungsstücke wie Einladungskarten, Menükarten oder das Kirchenheft können in ein klassisches Hochzeitsalbum eingeklebt werden, ebenso eine getrocknete Blüte aus dem Brautstrauß. Erst wenn die Anordnung wirklich gelungen ist und gefällt, sollte man sich ans Einkleben der Bilder der Hochzeit machen. Ist das Cover nicht schon ans Thema angepasst, kann man es mit Aufklebern gestalten. Eine schöne Idee ist es auch, sowohl die Vorderseite mit Glitzerschrift zu dekorieren als auch unter die Fotos kleine Bemerkungen zu schreiben. Es darf dabei gerne ein bisschen emotional werden.

Hochzeitsalbum mit Blüten

Für Fans des Digitalen

Das Ausdrucken von Bildern erscheint Ihnen irgendwie aus der Zeit gefallen? Für die Gestaltung eines klassischen Hochzeitsalbums haben Sie weder Talent noch Lust? Dann ist ein gedrucktes Fotobuch genau richtig! Für die Gestaltung gibt es verschiedene Anbieter. In den meisten Fällen läuft die Erstellung ähnlich ab: Konfiguration online öffnen, die (bearbeiteten) Bilder einfügen, bestellen und warten, bis das fertige Hochzeitsalbum geliefert wird. Was so einfach klingt, hat aber, wenn man sich perfekte Ergebnisse wünscht, so seine Tücken und ist mit einem nicht zu unterschätzenden Zeitaufwand verbunden. Man muss nämlich auch bei einem digitalen Hochzeitsalbum die Fotografien hin- und herschieben, sie vielleicht größer oder doch lieber kleiner einfügen, einige verwerfen und andere doch einbeziehen. Am besten ist es, man probiert verschiedene Möglichkeiten aus, denn rückgängig machen kann man am Rechner schließlich alles.

Digital gestaltetes Hochzeitsalbum

Bei Bindung, Cover und Papier auf Qualität achten

Bei der Qualität des Hochzeitsalbums ist dickes Papier und ein besonders hochwertiger Einband einer einfachen und preisgünstigeren Variante unbedingt vorzuziehen, denn die Fotografien von der Hochzeit sollen schließlich optimal zur Geltung kommen. Ein Hardcover-Umschlag ist ideal, weil er deutlich wertiger ist als ein Softcover-Fotoalbum, das im schlimmsten Fall und bei eher kleinem Format an ein Taschenbuch erinnert und bei dem schnell unschöne Beschädigungen entstehen können. Wer mag, kann natürlich auch ein digitales Hochzeitsalbum gestalten, ohne auf Elemente wie die Einladung oder vielleicht eine besonders liebevoll geschriebene Glückwunschkarte zu verzichten. Diese können einfach eingescannt werden und dann wie Bilder von der Hochzeit im Fotobuch präsentiert werden.


Bildquellen:
Beitragsbild | © AS Photo Project – stock.adobe.com
Hochzeitsfotograf | © dream@do – stock.adobe.com
Bilder sortieren | © Halfpoint – stock.adobe.com
Großformatiges Album | © AS Photo Project – stock.adobe.com
Klassisches Fotoalbum | © Photoboyko – stock.adobe.com
Getrocknete Blumen auf leeren Seiten | © kuchina – stock.adobe.com
Fotobuch | © AS Photo Project – stock.adobe.com

«

»