» Zum Shop

Suche ...
TOP
Die perfekte Gelegenheit

Hochzeitshomepage erstellen

Hochzeitshomepage erstellen

« Erzählen Sie Ihre Liebesgeschichte online »

Der schönste Tag im Leben besteht natürlich nicht nur aus dem feierlichen Tausch der zauberhaften Hochzeitsringe. Eine Hochzeit vorzubereiten ist mit umfangreicher Planung verbunden, denn schließlich soll die Feier und der Tag unvergesslich werden. Eine praktische Möglichkeit, um den Planungsaufwand zu reduzieren, ist eine eigene Hochzeitshomepage. Mit diesem Online-Tool kann die komplette Hochzeitsplanung einfach arrangiert werden kann. Denn so eine Homepage bietet nicht nur eine komfortable Übersicht über alle einzelnen Schritte, sie informiert zudem auch alle Beteiligten über wichtige Details.

Was ist eine Hochzeitshomepage?

Eine Website, Hochzeitswebsite oder Homepage meint im Prinzip dasselbe. Der Grundgedanke einer Hochzeitshomepage ist, dass diese Onlinepräsenz ganz speziell auf die eigne Hochzeit abgestimmt ist. Ganz gleich, ob die Website nun als Blog, für das Posten von Fotos oder gar als Plattform für die Hochzeitsplanung genutzt wird, der Sinn ist es, ein komfortables Tool für alle anstehenden Aufgaben zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie also vor kurzer Zeit die Verlobungsringe getauscht haben und sich nun mit der Planung der Feier beschäftigen, ist diese Form der Online-Planung eine sehr unkomplizierte Lösung.

Wie kann ich eine Hochzeitshomepage erstellen?

Die Möglichkeiten sind vielseitig. Der Trend zur eigenen Homepage für die Hochzeit ist in den letzten Jahren derart beliebt, dass es mittlerweile viele Onlineangebote zum Erstellen einer speziellen Hochzeitshomepage gibt. WordPress gehört zu den beliebtesten Systemen, mit denen Blogs erstellt werden können. Das Komfortable an diesen Systemen ist die simple Handhabung. WordPress verspricht, dass eine Blog-Erstellung auch ohne Programmierkenntnisse möglich ist. WeddyBird ist eine ähnliche Plattform und bietet viele nützliche Tools, die auch für eine reibungslose Gestaltung der Hochzeit sinnvoll genutzt werden können.

Fragen wie: „Wo habe ich denn meinen Zettel gelassen?“, oder „Sind die Blumen für die Tische bestellt?“, gehören bei der Online-Planung der Vergangenheit an. Denn mit einer Hochzeitshomepage lassen sich alle anstehenden Aufgaben verwalten. Ob unterwegs mit dem Handy oder Zuhause am PC – jederzeit können Aktualisierungen vorgenommen werden. Eine Website zu erstellen, ist nicht schwieriger als das Verwalten von Accounts auf Social-Media-Plattformen. Bei einigen Anbietern ist die Homepage kostenlos. Über einen sogenannten „Quickstart“ (schnelle Einführung) wird der Nutzer auf einfache Art an die entsprechenden Elemente herangeführt. Oft wird von einem „Baukasten-System“ geredet.

Hochzeitshomepage kostenlos erstellen

Website erstellen per Drag-and-Drop

„Drag“ und „Drop“ sind gängige Begriffe und bedeuten so viel wie ziehen und ablegen. Die Baukasten-Systeme funktionieren meistens nach diesem Prinzip. Dabei ist in der Regel ein festgesetzter Seitenaufbau der Ausgangspunkt. In diesem Rahmen können dann beispielsweise Texte, Fotos oder Videoclips eingebunden werden. Die Hochzeitswebsite kann noch mit verschiedenen Farben den eigenen Wünschen angepasst werden. Die ausgewählten Dateien können ganz bequem mit der Maus vom PC ausgewählt und in das entsprechende Element abgelegt werden. Oft sind die Gestaltungsmöglichkeiten aber begrenzt. Wer eine komplexere Homepage erstellen möchte, sollte auf spezielle Website-Programme zurückgreifen. Diese Programme funktionieren ähnlich, haben aber meistens Zusatzfunktionen, die eine individuelle Gestaltung ermöglichen.

Während bei kostenlosen Online-Tools überwiegend nur vorgegebene Elemente zur Verfügung stehen, bieten die meisten Website-Programme die Möglichkeit, eigene Elemente zu kreieren. Diese speziellen Gestaltungsmöglichkeiten fehlen oft bei Online-Tools oder müssen optional gekauft werden.

Was gehört auf eine Hochzeitshomepage?

Da die Internetpräsenz nicht an Vorgaben geknüpft ist, kann jeder seine Seiten so gestalten, wie er es für richtig hält. Wer heiraten möchte und sich für eine Hochzeitshomepage entschieden hat, wird sich sicherlich schon im Vorfeld einige Seiten im Internet angesehen haben, die sich mit der Hochzeit oder der Hochzeitsplanung beschäftigen.

Gewerbliche Seiten sehen oft aufgeräumt aus und bieten viele nützliche Informationen. Private Seiten können manchmal zu viele Informationen enthalten und deshalb den Betrachter überfordern. Hier ist es wichtig, einen gesunden Mittelweg zu finden.

Was gehoert auf eine Hochzeitshomepage

Tipps für die Gestaltung einer Hochzeitshomepage

Zuerst sollte man sich über die Zweckmäßigkeit Gedanken machen. Soll die Homepage nur genutzt werden, um Bilder, Sprüche und Kommentare mitzuteilen, oder soll sie zudem auch als Hochzeitsplaner funktionieren? Die Gestaltung könnte folgende Elemente enthalten:

Bilder einbinden

Ein schönes Bild vom Pärchen gibt der Seite eine persönliche Note.

Mehrere Seiten erstellen

Gebt dem Besucher die Möglichkeit, selbst auszuwählen, worüber er sich zuerst informieren möchte. Das erreicht man mit entsprechenden Verlinkungen.

Videoblog

Videoclips mit witzigen oder informativen Mitteilungen könnten eingebunden werden.

Gastzugang

Ein öffentlicher oder interner Gastzugang könnte eingerichtet werden. Mit diesem Tool ist es möglich, Aufgaben zu verteilen. Das ermöglicht eine interaktive Kommunikation.

Einladungskarten online

Ein spezielles Kontaktformular ermöglicht die Einladung per Rückantwortsystem. Damit brauchen keine Einladungskarten verschickt werden.

Gästebuch

Ein Gästebuch ist eine tolle Einrichtung für alle, die ihre Glückwünsche und Grüße gerne noch einmal digital auf den Weg bringen möchten.

Livestream

Ein Livestream von der eigenen Hochzeit ist eine sehr praktische Lösung für alle die, die nicht persönlich an dem Event teilnehmen können. So können auch die Arbeitsgebundenen oder Gäste aus dem Ausland zumindest digital dabei sein.

hochzeit-livestream

Seite mit CMS Content-Management-Systemen erstellen

Eine Hochzeitshomepage erstellen bedeutet, sich auf der Suche nach geeigneten Tools zu machen. Dabei könnten Fachbegriffe wie Content-Management-System (CMS), Webbuilder oder Webdesigner auftauchen. Keine Angst vor Begrifflichkeiten. Das klingt alles sehr technisch, ist aber im Grunde ganz harmlos. Für die meisten dieser Programme gibt es einfache Tutorials, mit denen sich der Umgang schnell erlernen lässt.

Hochzeitsplanung online

„Heiraten ohne handschriftliche Notizen. Den Kopf frei für die schönen Dinge.“ So könnte ein Slogan für eine Hochzeitsplaner-Firma lauten. Doch dank der effizienteren Online-Hochzeitsplanung und einer Hochzeitshomepage kann man diesen Komfort auch genießen, ohne professionelle Hochzeitsplaner zu engagieren. Damit aber alles reibungslos funktioniert und das Heiraten nicht zu einer endlosen Denkangelegenheit wird, ist es wichtig, das Planungstool richtig einzusetzen. So könnten zum Beispiel alle Aufgaben auf einer separaten Seite aufgeführt werden. Freunde oder Familienangehörige, die sich bereit erklären, diese Aufgaben zu übernehmen, können sich dann entsprechend dafür eintragen. Nach Erledigung wird die Aufgabe abgehakt oder per Nachricht bestätigt.

Hochzeitsplanung online

So kann man sich jederzeit online einen Überblick über den Verlauf der Planung verschaffen. Das ist nicht nur spannend, es stärkt auch das Vertrauen. Die Hochzeit ist ohnehin schon sehr aufregend. Deshalb ist es wichtig, den Kopf frei für die schönen Dinge zu haben. So kann die Hochzeit gelingen und für alle ein besonderes und stressfreies Erlebnis werden.

Hochzeitshomepage erstellen oder erstellen lassen?

Man kann online zwar eine Homepage kostenlos auf beispielsweise WeddyBird oder WordPress erstellen, jedoch ist dafür ein gewisser Umgang mit dem PC erforderlich. Aber auch für Ungeübte gibt es eine Lösung. So bieten bestimmte Unternehmen ein Service für die Erstellung einer Hochzeitswebsite an.


Bildquellen:
Beitragsbild | © MclittleStock – stock.adobe.com
Hochzeitshomepage kostenlos erstellen | © Drobot Dean – stock.adobe.com
Was gehört auf eine Hochzeitshomepage? | © bnenin – stock.adobe.com
Hochzeit live streamen | © Wedding photography – stock.adobe.com
Hochzeit online planen | © Pixel-Shot – stock.adobe.com

«

»