» Zum Shop

Suche ...
TOP
Der perfekte Ring

Neuen Ring anfertigen lassen

« Möglichkeiten, wenn der Ehering verloren gegangen ist »

Wer seinen Ehering oder Verlobungsring verloren hat, muss nicht verzweifeln. Zwar ist das ziemlich ärgerlich, aber es ist problemlos möglich, einen neuen Ring anfertigen zu lassen, der dem verlorenen Schmuckstück gleicht wie ein Ei dem anderen. Wir zeigen, wie die Neuanfertigung geplant und durchgeführt wird und stellen auch die Möglichkeit vor, sich bei Verlust eines Traurings für neuwertige Schmuckstücke in einem anderen Design zu entscheiden.

Nicht den Kopf hängen lassen

Sicher, wer feststellt, dass er seinen Ehering oder den Diamantring vom Heiratsantrag verloren hat, möchte am liebsten vor Scham im Boden versinken und es dem Partner oder der Partnerin gar nicht sagen. Nutzt aber nix, und der positive Nebeneffekt ist, dass man bei der gemeinsamen Suche vielleicht doch noch Erfolg hat. In aller Heimlichkeit einen neuen Trauring anfertigen zu lassen und nichts zu sagen, ist eher eine schlechte Idee und eine Art Vertrauensbruch.

Findet man das Schmuckstück aber auch nach intensiver Suche nicht, muss man das Beste aus der Situation machen. Schließlich nimmt die Wahrscheinlichkeit, es doch noch zu finden, immer mehr ab, an je mehr Stellen man ausgiebig gesucht hat. Die naheliegendste Lösung ist es dann, einen neuen Ring anfertigen zu lassen. Das ist für einen erfahrenen Juwelier oder Goldschmied kein Problem, besonders einfach ist die Sache, wenn der Partner den gleichen Ehering trägt, den man dann als Vorlage nutzt, um den Ring nachmachen zu können.

Ring im Sand

Dem Aberglauben nicht vertrauen

Wenn der Trauring nicht mehr aufzufinden ist, empfinden viele Menschen das als ein schlechtes Vorzeichen. Steht die Ehe auf der Kippe? Ist der Partner untreu oder führt der Verlust geradewegs zur Trennung? Diese Deutungen spuken vor allem denen im Kopf herum, die abergläubisch sind. Sie hängen mit der immensen Symbolkraft der Eheringe zusammen und treten dann zutage, wenn ein Trauring verloren ist. Allerdings sind diese Interpretationen reiner Aberglaube und haben natürlich nichts mit der Wirklichkeit zu tun. Auch Vorwürfe des Partners sind völlig fehl am Platz, wenn ein Hochzeits- oder Verlobungsring verloren gegangen ist – besser steht man einander zur Seite und tröstet sich gegenseitig, anstatt sich Vorhaltungen zu machen. Schließlich ist der Hochzeitsring zwar ein Symbol der Liebe zueinander, macht die Beziehung aber nicht aus, da es sich „nur“ um ein Schmuckstück handelt.

Eheringe und Puzzle

Verlorenen Ehering neu anfertigen lassen

Einen neuen Ring anfertigen lassen? Das klingt zunächst recht kompliziert, ist aber im Grunde ganz einfach. Die simpelste Variante ist es natürlich, wenn der noch vorhandene Trauring als Designvorlage herangezogen wird, nach der man dann einen zweiten Hochzeitsring anfertigen lassen kann. Ist ein Ring verloren und man hätte ihn gerne wieder, kann der Juwelier einen „Zwilling“ anfertigen. Sieht der noch vorhandene Trauring des Partners etwas anders aus als das verlorene Schmuckstück, kann man versuchen, diesen aus dem Gedächtnis nachzubilden und eine Zeichnung als Vorlage für das Ringdesign anzufertigen. Ein individueller Steinbesatz, wie er meist bei Damenringen zu finden ist, kann so möglichst originalgetreu angefertigt und nachempfunden werden.

Sehr hilfreich dabei ist ein Ringkonfigurator, mit dem man den neuen Trauring genauso designen und anfertigen kann, wie den alten und dabei jedes noch so kleine Gestaltungsdetail miteinbeziehen kann. Eine gute Idee ist es auch, auf Fotos zurückzugreifen: Sicher sind bei der Hochzeit auch während des Ringtauschs Aufnahmen angefertigt worden oder die Hochzeitsringe sind auf anderen Bildern gut zu erkennen. Des Weiteren lohnt es sich, bei dem Juwelier nachzufragen, bei dem man die Eheringe gekauft hat, denn oft ist in der Kundendatei das genaue Modell verzeichnet und kann völlig unkompliziert nachgemacht oder noch einmal gekauft und graviert werden. Das Gleiche gilt natürlich auch, wenn der Verlobungsring, zum dem es kein Pendant beim Partner gibt, nicht mehr auffindbar ist: Entweder, man versucht anhand von Fotos das Schmuckstück nachzubilden, hofft auf einen Eintrag in der Kundendatei oder entscheidet sich für ein möglichst ähnliches Modell.

Tipp: In einigen Fällen kommt die Hausratversicherung für den Verlust auf – ein neuwertiger Ring wird dann bezahlt. Es lohnt sich definitiv, genauer in den Versicherungsbedingungen nachzusehen oder bei seinem Versicherungsvertreter nachzufragen.

Eheringe und Verlobungsring mit Pflanzen

Lieber neue Eheringe anfertigen lassen?

Ohne Zweifel ist ein verlorener Trauring wirklich schade. Manche Ehepaare aber nutzen diese Erfahrung und entscheiden sich für den Kauf von zwei Eheringen als ganz individuelle Sonderanfertigung. Das kann der Fall sein, weil nun einfach ein größeres Budget als bei der Hochzeit zur Verfügung steht oder auch, weil einem die ersten Eheringe schlicht und einfach nicht mehr gefallen. Vielleicht hat man sich bei der Hochzeit für Ringe aus klassischem Gelbgold entschieden, mittlerweile entspricht aber Schmuck aus Titan vielmehr dem eigenen Geschmack. Oder ein eher romantisches Modell passt nicht mehr so wirklich zur Persönlichkeit. Dann kann man die negative Erfahrung des Verlustes ins Positive umkehren und sich für Hochzeitsringe entscheiden, die einem jetzt deutlich besser gefallen. Auch, wenn nur einer der Partner gerne „ringtechnisch“ umsteigen möchte, ist das kein Problem und nicht so selten, wie man glauben mag. Als Zeichen der Zusammengehörigkeit kann dann zum Beispiel eine individuelle Gravur dienen.

Hände eines Paars mit Eheringen

Ring neu anfertigen lassen – so läuft die Sonderanfertigung

Schritt für Schritt können ganz persönliche und individuelle Hochzeits- oder Verlobungsringe gestaltet werden. Dabei sind der Fantasie im Hinblick auf das Design, das Edelmetall, einen eventuellen Steinbesatz und Gravuren nahezu keine Grenzen gesetzt. Ob es dabei um die „Nachbildung“ des verlorenen Traurings oder das neue Design von einem Verlobungsring geht, macht keinen Unterschied.

  1. Planung des Ringdesigns: Welches Material soll verwendet werden? Soll es ein Diamantring sein oder ein ganz schlichtes Modell? Wie hoch ist das zur Verfügung stehende Budget?
  2. Besprechung der Entwürfe und eventuelle Änderungsvorschläge
  3. Festlegung, welches Material und welche Edelsteine verwendet werden sollen (neben Diamanten können auch Farbedelsteine wie Saphire, Rubine oder Smaragde einen Ehe- oder Verlobungsring verzieren)
  4. Ringdesign am Computer für eine Sonderanfertigung oder alternativ Planung mittels eines Ringkonfigurators
  5. Herstellung des Hochzeitsrings in bester Qualität durch eine erfahrene Goldschmiede

So lassen sich die Vorstellungen der Eheleute am besten mit dem fachlichen Wissen des Juweliers in Einklang bringen. Sollten bestimmte Wünsche, wie der Ring aussehen soll, nicht in die Tat umsetzbar sein, kann man dies gleich zu Beginn der Planungen besprechen, um späteren Enttäuschungen vorbeugen zu können.

Ringe anfertigen lassen

Verlorenen Ring neu anfertigen lassen – ein Fazit

Ob Ehering oder Verlobungsring, wer das gute Stück verloren hat, macht sich oft Vorwürfe. Natürlich ist der Verlust nicht schön, aber kein Grund zu großer Sorge, da man problemlos einen neuwertigen Ring anfertigen lassen kann. Dieser kann anhand des Partnerrings beziehungsweise mithilfe von Fotos nachgebildet werden oder man entscheidet sich für Eheringe, die ganz anders aussehen als die alten. So oder so – ein einzelner Trauring als „Zwilling“ des verlorenen Schmuckstücks oder zwei neue Ringe im abgewandelten Design sind Symbole für eine Liebe, die im Laufe der vielen Ehejahre immer größer wurde.


Bildquellen:
Beitragsbild | © Wirestock Creators – stock.adobe.com
Ring im Sand | © JethroT – stock.adobe.com
Ring uns Puzzleteile | © sabdiz – stock.adobe.com06
Eheringe und Pflanzen | © Christian Gehrt Photography
Hände eines Paars und Blumen |© ocean_nikonos – stock.adobe.com

«

»