Startseite | Die perfekte Gelegenheit | Verlobung in Florenz

Verlobung in Florenz

« Antrag in der Toskana »

 Weltberühmte Kirchen und imposante Bauwerke, duftende Gärten, Kunst und Kultur wohin das Auge blickt – was kann romantischer sein als eine Verlobung in Florenz? Wir zeigen Ihnen die schönsten Orte für den perfekten Hochzeitsantrag.

Die Hauptstadt der Toskana

Bereits im fünften Jahrhundert vor Christus siedelten die Etrusker nördlich des Flusses Arno in der Toskana. Über die Jahrhunderte hinweg entwickelte sich aus dieser kleinen Siedlung eine der bedeutenden Kunstmetropolen weltweit. Weltbekannte Künstler, Wissenschaftler und Philosophen lebten und arbeiteten in Florenz. Neben Leonardo da Vinci, Michelangelo, Niccolò Machiavelli lebten und wirkten auch Sandro Botticelli und natürlich Galileo Galilei in Florenz. Legendär und Mittelpunkt vieler Geschichten ist auch die Familie der Medici, die Florenz mehr als dreihundert Jahre lang beherrschten. Ihre prunkvollen Paläste und Gärten prägen bis heute das Bild der Stadt.

Die Hauptstadt der romantischen Toskana: Florenz

Neben historischen Sehenswürdigkeiten hat die Stadt aber noch viel mehr zu bieten. Italienische Lebensart und köstliches Essen verzaubern und verlocken die Besucher ebenso, wie das reichhaltige kulturelle Angebot. Abends lädt das mal rasante, mal mondäne Nachtleben zum Feiern und Abtauchen ein. Florenz ist damit eine magische Stadt und wird einer Verlobung gerecht.

Hochzeitsantrag auf dem Piazzale Michelangelo

Nach einer erholsamen Nacht in dem wunderschönen Hotel mit italienischem Flair und einem ausgiebigen Frühstück machen Sie sich auf den Weg durch das erwachende Florenz. Es ist noch früh. Vögel zwitschern, die Luft ist angenehm kühl, Sie wandern Hand in Hand durch die wunderschöne Innenstadt von Florenz. Überall sind herrliche Paläste und gemütliche Cafés zu sehen. Ihr Weg führt Sie weiter zu der berühmten Brücke Ponte Vecchio, die die Innenstadt mit der anderen Flussseite verbindet. Einmalig sind die vielen, kleinen Geschäfte, die den Rand der Brücke beidseitig säumen. Insbesondere die wunderbaren Schmuck- und Antiquitätengeschäfte laden zum Stöbern ein.

Der berühmte Piazzale Michelangelo

Auf der anderen Seite der Brücke angekommen folgen Sie weiter dem Lauf des Arno. Über den zu dieser frühen Stunde noch menschenleeren Fußweg erklimmen Sie den Berg, bis Sie den Piazzale Michelangelo erreichen. Noch sind nur wenige Touristen unterwegs. Sie betreten den prächtigen Platz mit wunderbarem Ausblick über die herrliche Stadt. Ihre Liebste ist überwältigt und bestaunt die Aussicht. Noch denkt sie keineswegs an eine Verlobung. Heimlich greifen Sie in Ihre Tasche und ziehen den traumhaften Verlobungsring hervor. Als Ihre Partnerin sich zu Ihnen wendet, sinken Sie vor ihr auf die Knie und bitten Sie um ihre Hand. Überrascht und gerührt sagt sie: „Ja“. Aus Ihrem Rucksack zaubern Sie den heimlich eingepackten Prosecco. Gemeinsam stoßen Sie auf Ihre wunderbare Verlobung in Florenz an.

Zur Verlobung nach Florenz und dann Heiratsantrag in Oltrarno

Nach einem Einkaufsbummel durch die wunderschönen Geschäfte in der City machen Sie sich auf, um das Viertel Oltrarno zu erkunden. Nahe der Ponte Vecchio gelegen, verzaubert das Handwerkerviertel mit seinen ursprünglichen mittelalterlichen Gassen. Das Viertel gehört nicht zu den Hauptattraktionen von Florenz. Daher finden nur wenigen Touristen den Weg hier her. Im sanften Herbstlicht wandern Sie durch die verwinkelten Gassen und tauchen ein in das Leben der Florentiner, die gerne in diesem Viertel unterwegs sind.

Wunderschöne Ringe für eine gelungene Verlobung

Die authentische Atmosphäre nimmt sie beide gefangen. Wunderbare Kirchen, einzigartige Museen und architektonische Meisterleistungen wie den Palazzo Pitti gilt es zu entdecken. Um Sie herum schwirrt das italienische Leben – pur und unverfälscht. Nahe der Ponte Santa Trinita lädt der hübsche Platz Santo Spirito mit seinem unverwechselbaren Springbrunnen zum Verweilen ein. In einem der hauptsächlich von Einheimischen besuchten Cafés machen Sie es sich gemütlich und beobachten, bei einem Espresso, das ruhelose Leben. Sie können spüren, wie Ihre Partnerin diesen Moment genießt. Als sie einen Schluck ihres Espresso nehmen will, stutzt sie. Ein kleiner Beutel aus weichem Samt liegt plötzlich neben der kleinen Tasse. Sie öffnet ihn und hält einen wunderschönen Verlobungsring mit einem funkelnden Diamanten in der Hand. Sie stecken ihr den Ring an die Hand und machen ihrer Auserwählten einen Antrag. Mit Tränen der Freude in den Augen sagt sie: „Ja“. Ihre Tischnachbarn und das Personal haben Ihren Heiratsantrag mitverfolgt. Begeistert gratulieren sie und feiern mit Ihnen den Beginn Ihres neuen Lebens. Eine unvergessliche Verlobung in einer unvergesslichen Stadt. Gemeinsam planen Sie, bald zurückzukommen, um an diesem wunderbaren Ort zu heiraten.

Traumhaft gestaltete Diamantringe

Verlobung im Florenz der Renaissance

Um die wunderbaren Bauwerke der Renaissance zu bestaunen, sind Sie früh aufgestanden. Sie wandern durch die noch ruhigen Straßen und gelangen zur weltberühmten Piazza del Duomo auf dem die berühmte Kathedrale Santa Maria del Fiore steht. Der große Platz ist noch fast menschenleer. In einem gemütlichen, kleinen Café beobachten Sie, bei einem Espresso und einem leckeren italienischen Brioche, wie die Stadt langsam erwacht. Bevor sich der Platz mit Menschen füllt, besichtigen Sie sich den imposanten Dom mit seiner beeindruckenden Kuppel aus der Frührenaissance. Sie schlendern gemeinsam weiter durch die Straßen dieser wundervollen Stadt.

Die Romantik der Renaissance erleben auf dem Piazza del Duomo

Nach einem Einkaufsbummel am Nachmittag und einer kleinen Ruhepause wandern Sie am Abend noch einmal zur Piazza del Duomo. Auf dem Platz sind Straßenmusiker zu bewundern. Kinder spielen, während ihre Eltern sich unterhalten. Es duftet nach Blumen. Die Luft ist warm. Das ist Italien pur! Mit einem Glas Vino Bianco sitzen Sie in einer Trattoria und beobachten das bunte Treiben. Der Duft von frischer Pizza strömt vom Nachbartisch herüber. Sie bitten den Kellner, für sie Beide einen Prosecco zu bringen. Als die Gläser vor Ihnen stehen, holen Sie einen funkelnden gelbgoldenen Verlobungsring aus der Tasche und bitten Ihre große Liebe um ihre Hand. Das Leben scheint stillzustehen, als sie Ihren Antrag annimmt.


Beitragsbild: © VAKSMANV – stock.adobe.com
Florenz Panorama: © pure-life-pictures – stock.adobe.com
Piazzale Michelangelo: ©
f11photo – stock.adobe.com
Piazzo del Duomo: ©
Kavalenkava – stock.adobe.com