Startseite | Der perfekte Ring | Verlobungsring aussuchen

Verlobungsring aussuchen

« Die Kunst heimlich den passenden Ring zu finden »

Beim Planen des Heiratsantrages stehen viele Männer vor der Frage, wie sie ihre Liebste mit einem einzigartigen Antrag überraschen können. Damit die Überraschung gelingt, muss der passende Verlobungsring besorgt werden – schließlich spielt er, neben Ihrer zukünftigen Ehefrau, die Hauptrolle. Es gilt nicht nur die passende Ringgröße zu ermitteln, sondern auch den Geschmack Ihrer zukünftigen Ehefrau zu treffen. Vor dem Aussuchen des Verlobungsrings ist es deswegen hilfreich, sich im gemeinsamen Freundeskreis Rat zu holen, Ihre zukünftige Gemahlin genau zu beobachten oder im Familienumfeld zu recherchieren. Allerdings so, dass niemand Wind von Ihrem Vorhaben bekommt – oft ein Drahtseilakt.

Nicht nur die Ringweite sollte passen

Viele Frauen träumen schon als kleines Mädchen von diesem Tag, an dem ihr Traummann ihnen die alles entscheidende Frage stellen wird und ihnen ein Kästchen mit einem wunderschönen, funkelnden Verlobungsring entgegenstreckt. Der Trend zeigt, dass Heiratsanträge immer einfallsreicher und individueller werden – ähnlich verhält es sich mit dem Verlobungsring. Schließlich spielt er eine Hauptrolle beim Heiratsantrag. Den Richtigen auszusuchen ist anspruchsvoll. Oft wird der Verlobungsring auch im Alltag getragen und ist ein ständiger Begleiter Ihrer zukünftigen Ehefrau. Er sollte deswegen zu ihrer Auserwählten passen und ihre Einzigartigkeit und Individualität unterstreichen. Deshalb ist es als Mann wichtig, die persönlichen Vorlieben und Besonderheiten Ihrer Liebsten bei der Auswahl des richtigen Rings miteinzubeziehen. Den Stil ihrer Auserwählten werden Sie bestimmt kennen, schließlich kenne Sie sie am besten. Aber beim Aussuchen der richtigen Ringfarbe- oder Größe ist es nützlich, sich einen Experten mit ins Boot zu holen.

Wunderschöner Verlobungsring in Etui - Verlobungsring aussuchen mit Stil

Aber Vorsicht: Nicht jede Frau mag Überraschungen

Bevor Sie sich daran machen, heimlich den passenden Verlobungsring auszusuchen und den perfekten Heiratsantrag zu planen, sollten Sie sich sicher sein, dass Ihre zukünftige Ehefrau sich über so eine Überraschung freuen wird. Denn längst nicht jede Frau liebt es, überrascht zu werden. Auch wenn es Tradition ist, den Heiratsantrag in einem Moment zu überreichen, in dem Ihre zukünftige Ehefrau nicht damit rechnet. Sie kennen Ihre Partnerin sehr gut und können sie einschätzen. Haben Sie bereits über das Thema „heiraten“ gesprochen, dann haben Sie vielleicht schon eine Idee, welchen Ring Sie aussuchen wollen. Nun gilt es, diese Idee zu präzisieren.

Mann kurz vor dem Heiratsantrag - Verlobungsring aussuchen sollte mit Plan geschehen

Im Freundeskreis und der Familie Unterstützung holen

Die beste Freundin, Schwester oder Mutter- sie alle haben einen großen Teil ihres Lebens mit Ihrer Auserwählten verbracht. Möglicherweise hat ihre Auserwählte diesen Bezugspersonen gegenüber schon die ein oder andere Bemerkung gemacht, von welcher Art von Verlobungsring sie träumt. Es lohnt sich, ihnen Fragen zu stellen. Aber gehen Sie dabei diskret und möglichst unauffällig vor. Versuchen Sie, die Fragen allgemein zu formulieren oder beiläufig zu stellen. Als zukünftiger Bräutigam ist es nützlich, beim gemeinsamen Schaufensterbummel genau hinzuhören und vor allem hinzusehen. Ganz besonders sollten Sie Ihre Ohren spitzen und Sinne schärfen, wenn ihre Auserwählte die Auslage beim Juwelier betrachtet. Beobachten Sie dabei das Minenspiel Ihrer Liebsten und seien Sie ein aufmerksamer Zuhörer. Bei dieser Gelegenheit erhalten Sie ganz diskret wertvolle Hinweise, um den richtigen Verlobungsring auszusuchen.

Falls das nicht funktioniert, probieren Sie daheim Ihr Glück und werfen Sie heimlich einen Blick in das Schmuckkästchen der Liebsten. Das kann sehr aufschlussreich sein. Überwiegt gelb-goldener-, weiß-goldener- oder rot-goldener Schmuck? So erhalten Sie Klarheit darüber, welches Metall Ihre Liebste bevorzugt: Gelbgold, Weißgold, Roségold, Silber oder Platin? Sind die Schmuckstücke in der Schatulle eher schlicht und klassisch oder modisch und auffallend? Damit können Sie die Auswahl schon eingrenzen und sind ein gutes Stück näher an dem Verlobungsring, von dem Ihre Liebste träumt. Berücksichtigen Sie den Kleidungsstil Ihrer zukünftigen Ehefrau. Kleidet sich Ihre Auserwählte klassisch, streng oder légère und sportlich? Welche Farben trägt sie häufig? Achten Sie bewusst darauf und machen Sie sich diskret Notizen. Sind Sie unsicher, welches Metall gut zu bestimmten Farbtönen passt, können Sie sich beim Juwelier beraten lassen.

Wunderschöner Verlobungsring in Roségold mit Diamant

Lassen Sie sich von Familientraditionen inspirieren

Vielleicht gibt es in der Familie Ihrer zukünftigen Ehefrau auch ein Schmuckstück, dass von Generation zu Generation weitergegeben wird? Auch diese Inspiration kann Ihnen dabei helfen, den richtigen Verlobungsring auszusuchen. Wenn Sie sich mit der Familien- und Heiratstradition Ihrer Auserwählten beschäftigen, stoßen Sie vielleicht auch auf althergebrachte Gepflogenheiten, die Sie in Ihrem Heiratsantrag aufgreifen können. Es gibt auch Kulturen, in denen dem Heiratsantrag ein besonders großer Stellenwert zugesprochen wird. So ist es in einigen Familien durchaus üblich, zuerst die künftigen Schwiegereltern zu informieren. Vielleicht haben die Schwiegereltern ja auch den ein oder anderen Tipp, welcher Verlobungsring am besten ankommen würde. Die Erkenntnisse, die Sie im Familienumfeld recherchieren, können Ihnen später beim Aussuchen des Verlobungsringes eine wertvolle Orientierungshilfe sein.

Die passende Ringgröße feststellen- ohne dass die Überraschung auffliegt

Um die richtige Ringgröße zu ermitteln und den passenden Ring auszuwählen, benötigen Sie den Durchmesser. Damit bei der Verlobung alles glatt läuft und auch der Ring perfekt sitzt, kann die beste Freundin Ihrer zukünftigen Ehefrau vielleicht einen Ring, aus deren Schmuckfundus, für Sie ausleihen. Das wäre die einfachste Möglichkeit, um die optimale Größe festzustellen. Zeichnen Sie die Umrisse auf einem Blatt nach und nehmen Sie dieses mit zum Aussuchen des Verlobungsringes, damit das Fachpersonal die richtige Größe ermitteln kann. Alternativ können Sie auch den Musterring auf eine Ringschablone legen, um die Größe zu ermitteln und den richtigen Verlobungsring auszusuchen. Entsprechende Vorlagen finden Sie im Internet. Aber Vorsicht ist geboten, wenn Sie die beste Freundin Ihrer zukünftigen Frau ins Vertrauen ziehen! Es soll schon vorgekommen sein, dass heimliche Antragsvorbereitungen versehentlich ausgeplaudert wurden. Generell gilt: je weniger Personen aus dem Familien- oder gemeinsamen Freundeskreis Bescheid wissen, desto größer ist die Chance, unbemerkt den richtigen Ring auszusuchen.

Ringmaß - hilfreich beim Aussuchen des Verlobungsrings

Beratung beim Juwelier

Es ist sinnvoll, sich vorab über die unterschiedlichen Ringarten zu informieren und sich zu überlegen, welcher Verlobungsring am besten zu der zukünftigen Braut passt. Würde sie sich besonders über einen Diamantring freuen oder eher über einen schlichten Ring? Bevorzugt ihre Liebste einen klassischen, modernen oder einen opulenten, luxuriösen Ring? Auch hier könnte es eine Hilfe sein, eine Person mitzunehmen, die Ihre zukünftige Ehefrau gut kennt. Beim Juwelier bekommt man die Ringe in ihren unterschiedlichen Ausführungen gezeigt. So können Sie sich einen Überblick verschaffen, um eine Auswahl zu treffen. Aber auch im Internet können Sie sich inspirieren lassen und sich dann in Ruhe entscheiden.

Wunderschöner Verlobungsring in Weißgold mit Diamant

Der passende Ring ist gefunden? Dann trauen Sie sich!

Damit die Verlobung ein Erfolg wird, sollten Sie im Vorfeld sorgfältig planen und einige Fragen klären. Wählen Sie den Ort für Ihre Verlobung sorgfältig aus. Ideal ist ein Ort, mit dem Ihre Auserwählte eine besondere Erinnerung oder Erfahrung verbindet. Es gilt, einen romantischen Rahmen zu schaffen. Das kann beispielsweise der Ort sein, an dem Sie beide das erste Date hatten. Vielleicht auch dort, wo Sie beide sich das erste Mal geküsst haben. Ein echtes Highlight ist es, den Antrag mit einer romantischen Reise zu verbinden. Vielleicht ist es für die Partnerin aber auch am schönsten, wenn Sie ihr die Frage der Fragen zuhause im Wohnzimmer stellen, bei romantischer Musik und Kerzenschein. Sie kennen Ihre Auserwählte am besten und werden den richtigen Rahmen für den Heiratsantrag finden – nur Mut.


Beitragsbild: © Karramba Production – stock.adobe.com
Mann kurz vor Heiratsantrag: © oneinchpunch – stock.adobe.com
Ringmaß Messgerät: © zphoto83 – stock.adobe.com