» Zum Shop

Suche ...
TOP
Der perfekte Ring

Verlobungsring in Weißgold mit Ehering kombinieren

Weißgold mit Ehering kombinieren

Die Verlobung ist ein traditionsreicher Brauch, der in den meisten Fällen durch einen individuellen Ring besiegelt wird. Dieser wird dabei mit Bedacht ausgewählt und zeigt die Verbundenheit zu seinem Partner. Bis zur Traumhochzeit stellt er somit ein sichtbares Zeichen für die Liebe dar. Doch was passiert nach der Hochzeit mit dem Ring, der speziell für die Verlobung ausgesucht wurde? Während es früher Normalität war, ihn am Tag der Hochzeit gegen die Eheringe zu tauschen, werden die beiden Modelle heute auch sehr oft zusammen getragen. Ob am selben Finger oder an unterschiedlichen Händen entscheidet dabei in erster Linie der eigene Geschmack sowie die gewünschte Stilrichtung. Wie Sie einen Verlobungsring in Weißgold mit dem Ehering kombinieren können, erfahren Sie hier.

Ein Ring an jeder Hand – die klassische Kombination

In Deutschland trägt man Verlobungsringe traditionell am linken Ringfinger, während Eheringe am rechten Ringfinger ihren Platz finden. Diese Tatsache bietet die Möglichkeit, beide Ringe nach der Hochzeit an unterschiedlichen Händen zu tragen. Somit ergeben sich im Vergleich zur Verlobung keinerlei Veränderungen beim Tragen und das symbolträchtige Schmuckstück kann auch weiterhin am Finger strahlen. Diese Variante ermöglicht zudem das Tragen zweier unterschiedlicher oder auffälliger Designs. Beide Ringe stehen für sich allein und können daher sowohl im Ringprofil als auch in der Farbe sowie dem Diamantbesatz verschieden sein.

Hände mit Ringen in der Nahaufnahme

Beide Ringmodelle an einem Finger – die moderne Kombination

Eine weitere Variante ergibt sich, indem Sie beide Modelle an einem Finger kombinieren. Hierbei dient der Verlobungsring als Vorsteckring und bildet gemeinsam mit dem Ehering eine Einheit. Wichtig ist hierbei, dass der Stil der beiden Ringe zueinander passt und sich gemeinsam kombinieren lässt. Der Klassiker ist dabei der Solitärring, der praktisch zu jedem anderen Ringmodell passt. Ein Solitärring glänzt durch einen einzelnen Diamanten, der meist in eine Krappenfassung gefasst ist, und durch eine Weißgoldlegierung besonders zum Vorschein kommt.

Memoire-Ring aus 585 Weißgold mit Diamant

Der Vorsteckring – Weißgold kombinieren

Neben der optischen Harmonie, spielt auch der Tragekomfort eine entscheidende Rolle. Durch Diamanten oder andere Einzelheiten können die Metalle schnell störend aneinander reiben und auf diese Weise zu unschönen Kratzern führen. Daher ist darauf zu achten, dass der Ansteckring direkt an das Design des Traurings anschließbar ist. Ebenso sollte das Edelmetall bei beiden Ringen identisch sein. Da sich Solitärringe und Memoire-Ringe besonders gut als Vorsteckringe eignen, ist Weißgold eine perfekte Legierung für diese Kombination. Zudem kommen die Diamanten bei einem Verlobungsring in Weißgold besonders gut zur Geltung.

Brautpaar beim Fotoshooting in der Natur

Die Wahl der Eheringe – Gedanken vor dem Kauf

Rückt der große Tag der Hochzeit näher und die Planungen der Feier schreiten voran, steht auch der Kauf der Eheringe bevor. Am besten hat sich das Paar bereits vor diesem Termin Gedanken über die Rolle des Verlobungsrings gemacht, die er nach der Hochzeit einnehmen soll. Wollen Sie ihn später als Vorsteckring tragen, sollte der Juwelier oder der Goldschmied von Anfang an darüber informiert werden, um ein passendes Modell zu finden. In den meisten Fällen ist der Vorsteckring deutlich schmaler, dafür aber aufwändiger und kunstvoller gestaltet als die Eheringe.

Goldschmied beim Einsetzen von Diamanten - Weißgold

Den Vorsteckring in Weißgold richtig tragen – die Reihenfolge

Der Bezeichnung nach trägt man den Vorsteckring vor dem Ehering. Ursprünglich war diese Tradition in Amerika und Großbritannien beheimatet. Der symbolische Charakter und das glanzvolle Gesamtkunstwerk waren vermutlich der Grund, dass diese Tradition in ganz Europa regen Anklang fand. Mittlerweile ist die Reihenfolge jedoch nicht mehr ganz so streng zu sehen. Die Reihenfolge, in der man die Ringe trägt, ist in den letzten Jahren in den Hintergrund gerückt und mittlerweile eher Geschmackssache. Einige Frauen tragen ihren Vorsteckring auch nur zu besonders festlichen Anlässen und variieren dadurch ihren Look.

Der Verlobungsring in Weißgold – verschiedene Farbkombinationen

Schmuckstücke am Finger eignen sich hervorragend für einen Farbmix. Ein Verlobungsring in Weißgold kommt in Kombination mit einem Ehering in Gelbgold besonders gut zur Geltung. Grundsätzlich lässt sich Weißgold sehr gut mit anderen Legierungen kombinieren. Selbst mit anderen Edelmetallen wie Palladium- oder Platinringen lässt sich Weißgold kombinieren und kommt durch die unterschiedlichen Weißtöne sehr gut zur Geltung. Wer mehr auf einen klassischen und eleganten Stil setzt, der sollte in beiden Fällen Weißgold wählen und auch bei der Legierung auf Experimente verzichten und beispielsweise 18 Karat nur mit 18 Karat kombinieren.

Verlobungsring in Weißgold mit Ehering kombinieren

Ideen für den Verlobungsring – nicht immer nur für den Finger

Die Verlobung wird durch das Tragen eines Rings an der linken Hand angezeigt, die Ehe durch das Tragen eines Rings an der rechten Hand – die Trageweisen scheinen in Deutschland ganz klar geregelt zu sein. Da wirkt es oftmals schon etwas befremdlich, wenn Ehepartner ihre Eheringe am linken Ringfinger tragen, wie es beispielsweise in Amerika Brauch ist. Doch ein Ring muss nicht unbedingt am Finger getragen werden. Auch an einer Kette um den Hals macht er eine sehr gute Figur und befindet sich damit in unmittelbarer Nähe zum Herzen. Am Ende sollte jeder für sich selbst entscheiden, was mit dem Verlobungsring nach der Hochzeit geschieht. Manche Paare lassen ihn sich auch nachträglich umarbeiten und an ihren Ehering anpassen. Der Kreativität sind jedenfalls keine Grenzen gesetzt.Ringe an einer Halskette


Bildquellen: 
Titelbild | © Alinnan – stock.adobe.com
Frau im blauen Kleid mit Schmuck | © Pixel-Shot – stock.adobe.com
Hochzeitspaar | © Christian Gehrt Photography – stock.adobe.com
Goldschmied beim Einsetzen von Edelsteinen | © Andrei Levitskiy – stock.adobe.com
Hände eines Paars mit Ringen | © Anne Korn – stock.adobe.com
Ringe an einer Halskette | © Africa Studio – stock.adobe.com

«

»