» Zum Shop

Suche ...
TOP
Der perfekte Ring

Verlobungsring-Sets

Verlobungsringe Partnerringe

« Liebe im Doppelpack »

Ist der Mensch gefunden, mit dem man den Rest seines Lebens verbringen möchte, so soll dieser Verbundenheit und Liebe auch für andere sichtbar Ausdruck verliehen werden. Die Verlobung steht an? Verlobungsring-Sets sind der richtige Schmuck, wenn beide Partner schon vor der Hochzeit einen Ring, das Symbol der Unendlichkeit, tragen möchten. Keinesfalls können Partnerringe nur als Freundschaftsringe getragen werden, sondern sind auch eine echte Alternative zur Verlobung und eine schöne Möglichkeit für Verliebte, ihre Liebe zueinander zu zeigen.

Nicht nur im Herzen verbunden: Partnerringe

Diese Sets sind vor allem auch als Freundschaftsringe bekannt und beliebt. Im Design sind die Ringe perfekt aufeinander abgestimmt, so dass sich die Verbundenheit zweier Menschen zueinander im Schmuck widerspiegelt. Nicht nur für platonische Freundschaften, sondern natürlich auch als Zeichen einer großen Liebe.

Man kauft keine einzelnen Ringe, sondern zwei genau zusammenpassende Schmuckstücke. Meist trägt der Herr ein eher schlichteres Exemplar ohne Schmucksteine, der Ring für die Dame ist oft mit Diamanten oder Edelsteinen verziert. Bei einigen Modellen verläuft eine Ziselierung über beide Ringe, sodass sie zusammen ein vollständiges Motiv ergeben. Gravuren je nach Wunsch sind selbstverständlich möglich.

Freundschaftsringe

Ein Geschenk für die Liebe

Ringpaare sind wunderbare Schmuckstücke, welche die Liebe symbolisieren, die zwei Menschen miteinander verbindet. Ob zum Jahrestag der Beziehung oder zu einem anderen schönen Anlass wie zum Beispiel zum Geburtstag oder zum Valentinstag, die oder der Liebste lässt sich sicher gerne überraschen mit einem Ring, der am Finger des Partners zu einem Set ergänzt wird. Paarringe können aber natürlich selbstverständlich auch die Rolle von Verlobungsringen übernehmen.

Im deutschsprachigen Raum trägt man Freundschaftsringe immer an den Fingern der linken Hand. Die rechte Hand ist dem Ehering vorbehalten. Auch der Fingerschmuck aus Verlobungsring-Sets hat klassischerweise seinen Platz an der linken Hand, traditionell trägt man den Verlobungsschmuck am linken Ringfinger. Freundschaftsringe als solche finden aber durchaus auch am Mittelfinger der linken Hand ihren Platz, wenn sie nicht wirklich die Rolle der Verlobungsringe übernehmen. Letztendlich entscheidet aber auch hier, wie so oft, allein der persönliche Geschmack.

Partnerringe: Silber für den Herren, mit Diamanten für die Dame    Partnerringe Triology Freundschaftsringe aus 925 Silber mit Swarovski Zirkonia (0,2 ct.)

Partnerringe beim Heiratsantrag

Diese Ringe haben nicht nur optische Vorzüge, also die Möglichkeit, dass sich zwei Motivhälften zu einem kompletten Motiv ergänzen, sondern es gibt auch noch weitere Vorteile, die sie zu idealen Verlobungsring-Sets machen.

Wer heiraten möchten, verlobt sich in aller Regel vorher . Neben dem Liebespaar ist der Verlobungsring der eigentliche Star zu diesem Anlass. Zwar trägt ganz traditionell nur die Dame einen Ring, der ihre Absichten, zu heiraten, für alle sichtbar macht – aber eben nur, wenn man sich an diese klassische Variante der Verlobung hält. Immer mehr Paare wünschen sich jedoch Verlobungsring-Sets, also ein eigenes Schmuckstück für jeden der Partner. Schließlich möchte auch der Bräutigam in spe zeigen, dass er bald seine große Liebe heiratet. Hier ist ein Set aus zwei Partnerringen die ideale Möglichkeit, seiner Liebe gleich doppelt Ausdruck zu verleihen. Nicht umsonst sagt man, dass doppelt genäht besser hält.

Let me Love you Freundschaftsringe aus 925 Silber mit Zirkonia (0,09 ct.)         Endless Love Partnerringe aus 925 Silber mit Diamant (0,025 ct.)

Besonders, wenn das Budget des zukünftigen Brautpaares ob der vielen anstehenden Angaben oder einfach aufgrund des Alters nicht allzu groß ist, sind solche Sets eine wirklich preisgünstige und dennoch hochwertige Alternative zum klassischen Schmuck. Auch als Eheringe sind sie später tragbar. Von dieser Möglichkeit machen besonders modebewusste Paare, die sich vom klassischen Mainstream absetzen möchten, gerne Gebrauch, da sich diese Ringe oft schon rein durch das verwendete Material vom klassisch aus Gold gefertigten Trauring unterscheiden. Durch individuelle Gravuren kann jedes Paar sein persönliches Set gestalten, ohne das Budget unnötig strapazieren zu müssen. Günstig, aber trotzdem trendbewusst und sportlich-elegant – das ist kein Problem mit Partnerringen als Verlobungsring-Set.

Zwei Hände, die je einen Ring halten - Verlobungsring-Sets

Wie es euch gefällt: das Material

Paarringe sind meist aus Silber oder Titan gefertigt. Oft finden sich darin Elemente aus Gelbgold oder Roségold. Entscheidet man sich für Silber als Material, hat der Schmuck später einen höheren Pflegeaufwand, da er durch Oxidation anläuft und sich so unschöne dunkle bis schwarze Stellen bilden, die man dann regelmäßig wegpolieren muss, um die schöne Optik zu erhalten. Auch Nickelallergiker müssen bei Silberschmuck aufpassen. Die bessere Wahl ist hier Titan, das einzige wirkliche nickelfreie Metall in der Schmuckherstellung.

Roségoldenes Ringpaar - Verlobungsring Sets

Das Modell für die Dame ist in den meisten Fällen mit kleinen Diamanten verziert, darauf kann man aber auch verzichten. Natürlich gibt es aber auch Modelle aus eher ungewöhnlichen Materialien. Eine mattierte Oberfläche aus Bronze in Kombination mit Titan könnte etwas für Sie sein? Edelstahlringe? Oder eine Liaison von Edelstahl und Keramik? Kein Wunsch ist zu ausgefallen, ob recht schmal oder etwas breiter, für nahezu jeden Geschmack findet sich bei Partnerringen in einem großen Sortiment das Lieblingsmodell.

Vielleicht entscheiden Sie sich auch für ein Ringpaar aus Silber, auf denen sich ein halbiertes Herz zu einem Ganzen vereint. Besonders für einen Heiratsantrag sicher ein besonders schönes Modell, das die Finger beider Partner schmückt und später natürlich auch als Ehering an die rechte Hand wandern kann. Ganz, wie Sie es wünschen! Manchmal ist der Herrenring auch sehr schlicht und ohne jegliche Verzierung gehalten und die Dame bekommt einen dazu passenden Solitärring. Diesen trägt man dann später eher als Aufsteckring zum eigentlichen Trauring.

Braune Schale mit Verlobungsringen

Verlobungsring-Sets: Alternative zu Verlobungsringen

Allgemein als Freundschaftsringe bekannte Ringpaare sind eine schöne Alternative zu klassischen Verlobungsringen. Das ist besonders dann der Fall, wenn auch der zukünftige Ehemann durch diesen Schmuck am linken Ringfinger zeigen möchte, dass er seiner Liebsten bald das Ja-Wort gibt. Sie sind eine ideale Möglichkeit für Verliebte, wenn das Hochzeitsbudget begrenzt ist und man dennoch zwei schöne Schmuckstücke haben möchte. Viele Modelle aus unterschiedlichen Materialien stehen zur Auswahl. Mit Diamanten lässt sich für die Dame ein funkelnder Fingerschmuck gestalten, der sich vor dem klassischen Diamantring zur Verlobung nicht verstecken muss. Nicht der Preis, sondern allein die große und unendliche Liebe zueinander zählt!


Top Informationen zum Verlobungsring:

Welche Hand ist die Richtige?
Verlobungsring Kosten
Ringgröße richtig ermitteln
Fehler beim Heiratsantrag


Bildquellen:
Beitragsbild | © wmedien – stock.adobe.com
Hände und Ringe | © AK-DigiArt – stock.adobe.com
Ringpaar | © coolek – stock.adobe.com
Roségoldene Ringe | © Viktar Vysotski – stock.adobe.com

«

»