» Zum Shop

Suche ...
TOP
Der perfekte Tag

Verlobungsringe der Stars

Verlobungsringe der Stars

« Luxuriös wie Herzogin Kate oder Nicole Kidman »

Die Verlobung ist ein traditionsreicher Brauch und der erste große Schritt vor der Hochzeit. Aus diesem Grund kommt ihr eine ganz besondere Bedeutung zu, welcher durch einen Antragsring zur Geltung kommt. Besonders gefragt sind die Verlobungsringe der Stars – die ganze Welt interessiert sich für die besonderen Ringe. Schließlich lassen sich die Stars nicht lumpen, wenn es um einzigartige Schmuckstücke geht. Das ein oder andere Modell kann dabei auch gut und gerne mehrere Millionen Dollar kosten. Auch, wenn die meisten Menschen von solchen Summen nur träumen können, geben die Verlobungsringe Inspirationen für die eigene Verlobung. Manch ein Prominenter setzt mit seinem Luxus-Verlobungsring sogar einen kleinen Trend, wie Kate Middleton mit ihrem saphirbesetzten Halo Ring.

Der Halo Ring – ein „Heiligenschein“ aus Diamanten

Bei dieser Art von Antragsring ist ein zentraler Edelstein von kleinen runden Brillanten umgeben. Die Brillanz der Steine erzeugt eine beeindruckende Illusion und sorgt für eine optische Vergrößerung des zentralen Edelsteins. Der Lichtringeffekt ist auf das Phänomen des Lichts in der Atmosphäre zurückzuführen und in der Natur als farbige oder weiße Ringe um die Sonne oder den Mond zu finden. Das Design erfreut sich spätestens seit der Verlobung von Prinz William und Kate Middleton.

Dieses Schmuckstück gehörte ursprünglich Prinz Williams Mutter Diana und beeindruckt durch seinen ovalen, zwölf Karat großen Saphir als zentralem Edelstein. Damit ist der Ring ein sehr gutes Beispiel dafür, dass der zentrale Edelstein nicht zwingend ein Diamant sein muss, sondern auch mit einem anderen Edelstein wie einem Saphir bezaubernd aussieht. Die Kombination aus Saphir und Diamant, angeordnet als Halo, hat sogar noch einen weiteren Vorteil: Sie erleichtert die Einhaltung des Budgets und sorgt dennoch für ein beeindruckendes Design.

Halo Verlobungsringe

Verlobungsringe der Stars: der Solitärring – ein Klassiker mit Diamant

Der Solitärring ist ein klassischer Verlobungsring mit einem einzelnen Diamanten, in der Regel einem rund geschliffenem Brillanten. Der Klassiker schmückt bereits seit dem 19. Jahrhundert die Finger der Frauen und rückt den Edelstein, der bei Stars durchaus eine gewaltige Größe annehmen kann, in den Vordergrund. Aus diesem Grund erzielt er eine tolle Wirkung und eignet sich besonders für kleinere Hände. Zu bewundern gibt es den klassischen Solitärring beispielsweise bei der früheren First Lady Michelle Obama. Die pure Eleganz sowie die Schlichtheit passen hervorragend zu einem eleganten und traditionellen Stil. Das Ring-Design gibt es in einer Vielzahl von Metallen und mit verschiedenen Edelsteinen in allen Größen und Farben, sodass für jeden Geschmack und jedes Budget der passende Ring dabei ist.

Maja Solitärring  The One Verlobungsring

Der Clusterring – ein Modell für Glanz und Glamour

Der Clusterring besteht, im Gegensatz zum Solitärring, aus einer Ansammlung vieler kleiner Steine, die in allen erdenklichen Formen und Mustern angeordnet sein können. Durch die Vielzahl an Diamanten und dem damit einhergehenden breiteren Ringband hinterlässt der Clusterring einen eindrucksvollen Look, der besonders an längeren Fingern und schmaleren Händen zum Ausdruck kommt. Er ist für all jene die ultimative Wahl, die Glanz und Glamour lieben. Daher verwundert es nicht, dass Lady Gagas Antragsring diesem Design entspricht. Aber auch Stars wie Nikki Reed, die ihren Luxus-Verlobungsring von ihrem Ehemann Ian Somerhalder geschenkt bekommen hat, sorgen dafür, dass Cluster-Ringe wieder voll im Trend liegen. Wer es noch extravaganter möchte, der kann verschiedene Edelsteine wie Saphire, Rubine oder Smaragde kombinieren und erhält einen farbenfrohen Look, der viele Jahre lang Freude bereiten wird.

Shallow Verlobungsring

Der Trilogie-Ring – ein symbolstarkes Design

Der Trilogie-Ring verfügt, wie der Name bereits sagt, über drei Edelsteine, wobei die einzelnen Edelsteine die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft eines Paares symbolisieren. Mit dieser emotionalen Symbolkraft erhält das Versprechen von ewiger Liebe eine noch stärkere Gewichtung. Klassisch besteht das Modell aus drei gleich großen Diamanten oder aus einem etwas größeren Edelstein im Zentrum und zwei sogenannten Schulterdiamanten. Hier sind dem Geschmack jedoch keine Grenzen gesetzt, wie die Verlobungsringe der Stars zeigen. Bei Jessica Simpson befindet sich im Zentrum beispielsweise ein Rubin. Um die Symbolwirkung noch zu verstärken, kann man auch drei verschiedene Edelsteine, wie Rubin, Saphir und Smaragd, miteinander kombinieren. In jedem Fall ist dieses Design eine sehr gute Alternative zum klassischen Solitärring und nicht nur für Stars, sondern auch für ein etwas kleineres Budget erschwinglich. Durch die Schultersteine wirkt der Diamant im Zentrum zudem größer, sodass ein wunderbarer Effekt erzielt wird.

Triology Verlobungsring

Der Pavéring – ein Design mit luxuriösem Ringband

Der Pavé Ring besteht aus dicht an dicht gereihten Edelsteinen, sodass der Eindruck entsteht, dass die gesamte Oberfläche aus Edelsteinen besteht. Die enge Anordnung wird dabei durch kleine Krallen aus Edelmetall ermöglicht, in denen die Edelsteine gehalten werden. Daher erhält das Modell auch seinen Namen, denn das französische Wort „Pavé“ bedeutet Pflasterstein. Kombiniert als Solitärring entstehen so außergewöhnliche Luxus-Verlobungsringe, wie ihn die Stars tragen. Auch besonders geschliffene Edelsteine können durch dieses Design perfekt in Szene gesetzt werden und erzeugen einmalige Formen und Muster. Grundsätzlich spielt bei diesem Modell die Wahl des Edelmetalls nur eine untergeordnete Rolle, da die Ringschiene im Gegensatz zu anderen Modellen kaum zur Geltung kommt. Der Pavéring lässt sich daher sehr gut mit anderen Ringen, zum Beispiel dem späteren Ehering, kombinieren und nebeneinander tragen.

Verlobungsring "Le Pavee"

Die Verlobungsringe der Stars – Vorbild und Inspirationsquelle

Die meisten Menschen tragen ihren Verlobungsring ein Leben lang, daher sollte er mit Bedacht ausgewählt und die persönlichen Vorlieben und der Stil des Partners berücksichtigt werden. Die Verlobungsringe der Stars bieten hier eine gute Inspirationsquelle für das Design, die Edelsteinfassung oder das Edelmetall. Mit ein paar Stars als Vorbildern und einem wachsamen Ohr sollte der richtigen Wahl des Rings dann nichts mehr im Wege stehen.

Verlobungsringe der Stars - Ring anstecken


Bildquellen: 
Titelbild | © Africa Studio – stock.adobe.com
Ring anstecken | © Prostock-studio – stock.adobe.com

«

»