» Zum Shop

Suche ...
TOP
Die perfekte Gelegenheit

Willkommen auf der türkischen Verlobung

« Brauchtum zum Antrag »

Die Verlobung ist ein bedeutender Schritt im Leben eines Paares und zählt zu den emotionalsten Momenten überhaupt. Doch in vielen Kulturen kommt der Verlobung keine allzu große Bedeutung zu und man feiert sie, wenn überhaupt, nur im kleinen Kreis. In der türkischen Kultur ist die Verlobung dagegen ein ganz besonderes und wichtiges Ereignis, die türkische Verlobung feiert man mit zahlreichen Hochzeitsbräuchen und Traditionen. Brautfamilie und Bräutigamfamilie treffen sich bei der Verlobung zu Hause und besiegeln die türkische Hochzeit nach einem traditionellen Ablauf. Natürlich darf auch die passende Kleidung für eine türkische Verlobungsfeier nicht fehlen.

Der Heiratsantrag – klassisch und individuell

Waren arrangierte Ehen in der türkischen Kultur früher durchaus Normalität, sind sie in der heutigen Zeit nur noch selten der Fall. Vielmehr suchen sich Mann und Frau ihren Partner fürs Leben selbst aus und entscheiden über die türkische Hochzeit. Die türkische Verlobung ist dadurch zunächst vergleichbar mit dem traditionellen Heiratsantrag in Deutschland. In der Regel hält der zukünftige Bräutigam um die Hand seiner zukünftigen Ehefrau an und macht ihr einen individuellen und unvergesslichen Heiratsantrag. Damit dieser Moment für immer in Erinnerung bleibt, findet er an einem bedacht ausgewählten Ort statt.

Türkisches Paar beim Tee trinken

Kiz Isteme – Das Anhalten um die Hand

Trotz des klassischen Heiratsantrags darf der alte Hochzeitsbrauch Kiz Isteme, der Bewilligungsbesuch, nicht fehlen. Er zeigt den Respekt und die Zuneigung der Familie gegenüber. Dabei versammelt sich die Bräutigamfamilie bei der Brautfamilie und bringt Schokolade, traditionelle Süßigkeiten sowie Blumen auf einem Silbertablett mit. Zudem hält der älteste der Familie im Namen von Allah und dem Propheten Mohammed um die zukünftige Ehefrau seines Sohnes an. Haben sowohl der Vater der Braut als auch der Vater des Bräutigams einer Ehe zugestimmt, folgt eine kleine Feier, bei der sich die Familien untereinander besser kennenlernen und die türkische Hochzeit planen können. Bei dieser Feier serviert die zukünftige Braut türkischen Kaffee sowie die zuvor erhaltenen Süßigkeiten. Der Bräutigam erhält als Herausforderung einen Kaffee mit Salz, Pfeffer und Zitrone, den er, ohne mit der Wimper zu zucken, trinken muss. Damit zeigt der Bräutigam seine ehrlichen Absichten, seinen edlen Charakter und seine Würdigkeit für die türkische Hochzeit.

Türkischer Kaffee - türkische Verlobung

Söz Kesme – Das Versprechen ewiger Treue

Bei traditionsbewussten Familien schließt sich direkt an das Kiz Isteme das Söz Kezsme, das Versprechen, an. Hierbei handelt es sich um eine Feierlichkeit im engeren Familienkreis. Die türkische Verlobung sieht vor, dass der zukünftige Bräutigam das Versprechen gibt, seine Verlobte als Ehefrau für das ganze Leben zu nehmen. Bereits im Voraus hat das Brautpaar die Verlobungsringe ausgewählt, die für das Versprechen mit einer roten Seidenschnur zusammengebunden werden. Dieses Band darf das Familienoberhaupt der Braut zerschneiden und anschließend die Ringe an die Finger des Brautpaares stecken. Somit wird das Versprechen von Liebe, Treue und Ehre vor der ganzen Familie besiegelt.

Ringe mit Schleife

Nisan – Die türkische Verlobungsfeier

Nach dieser kleinen Zeremonie legt man den Termin für Nisan, die türkische Verlobungsfeier, fest. Nach der Verlobung zu Hause erfolgt die große Feier, die die Brautfamilie organisiert, in einem speziell angemieteten Saal. Blumen und Tücher dienen der Dekoration, die Braut bekommt ein besonderes Abendkleid und alle möglichen Familienmitglieder, Bekannte und Freunde werden für die türkische Verlobung eingeladen. Die türkische Verlobungsfeier dauert in der Regel zwei bis drei Stunden und beginnt mit einem Eröffnungstanz. Anschließend bekommt das verlobte Paar türkische Verlobungsgeschenke. In diesem Teil der Feier, den man auch Taki nennt, beschenken die Gäste das zukünftige Ehepaar mit Goldstücken und Geld. Dabei stellen sich alle Gäste in einer Reihe auf, wobei die Eltern der Braut als erstes an der Reihe ist, gefolgt von den Eltern des Bräutigams und schließlich dem Rest der Gesellschaft. Beim Taki teilt zudem ein Sprecher der ganzen Hochzeitsgesellschaft mit, was geschenkt wurde.Goldstücke für türkische Verlobung

Goldschmuck und Geld – Türkische Verlobungsgeschenke

Je nach Vermögen der Bräutigamfamilie erhält die Braut ein Schmuckset aus Gold. Die Brautfamilie beschenkt das Brautpaar dagegen mit einem Schlafzimmer und Hausgeräten wie Waschmaschine, Spülmaschine oder Kühlschrank sowie Geschirr und Haushaltswaren. Für den restlichen Hausstand ist der Bräutigam und seine Familie verantwortlich. Auch für die anderen Gäste ist ein Verlobungsgeschenk beinahe Pflicht. Hier gilt: Je näher man dem Brautpaar steht, desto hochwertiger darf das Geschenk sein. Beliebte Geschenke für eine türkische Verlobung sind Schmuck, Wertsachen, Gold und Geld, aber auch kreative Geschenke, die einen mit dem Paar verbinden, sind gerne gesehen.

Passende Kleidung für die türkische Verlobungsfeier – Alles ist möglich

Die zukünftige Braut trägt in der Regel ein sehr aufwendiges und sehr auffallendes Kleid. Dabei sind alle Farben erlaubt außer Schwarz und Weiß. Grundsätzlich gibt es aber keinen Dresscode für die türkische Verlobung. Als Gast kann eine passende Kleidung für die türkische Verlobungsfeier ein Anzug bzw. ein Kleid sein, welches nicht zu kurz ist oder eine schicke Hose mit einem Hemd bzw. einer Bluse. Manche Gäste erscheinen sogar in normaler Alltagskleidung mit Jeans und Sneaker. Da es sich nicht um eine türkische Hochzeit, sondern um eine türkische Verlobung handelt, ist somit alles möglich.Türkisches Verlobungskleid

Nisan Bohçasi – Ein Geschenkpaket für das Brautpaar

Ein weiterer Brauch ist Nisan Bohçasi, ein Geschenkpaket, dass die Eltern der Schwiegertochter bzw. dem Schwiegersohn schicken. Die Pakete enthalten Dinge für den Alltag, wie Unterwäsche, Morgenmantel, Schuhe oder Taschen, Make-up für sie, Rasierzeug für ihn. Die Geschenke legt man dabei in große verzierte Tücher und schnürt sie zu einem Bündel. Daher auch der Name Bohça (Bündel). Die Tücher wurden früher in feiner Handarbeit bestickt und zeigten die große Wertschätzung. Damit die Eltern nichts Unnützes schenken, wird bei den vorherigen Besuchen geklärt, was Braut und Bräutigam benötigen.

In manchen Regionen ist es üblich, dass die Braut ihr Bohça vor der Verlobungsfeier bekommt und der Bräutigam sein Bohça danach. Es zeigt die gegenseitige Wertschätzung der Familien und soll dem Paar einen guten Start in das Eheleben bringen. Es dient dagegen nicht dazu, mit Geschenken zu protzen oder unnötig Geld auszugeben. da die türkische Verlobung sowieso von den Eltern der Braut und die türkische Hochzeit von den Eltern des Bräutigams bezahlt werden.

Die Türkische Verlobung – Ablauf nach festen Bräuchen

Eine türkische Verlobung wird nach klaren Abläufen und, wie die türkische Hochzeit auch, sehr groß gefeiert. Im Fokus stehen dabei zahlreiche Bräuche wie Bohçasi oder Taki und eine pompöse Verlobungsfeier, die stark einer klassischen deutschen Hochzeit ähnelt. Oftmals lädt man 100 bis 200 Gäste ein, die Braut trägt ein aufwendiges Kleid, es gibt eine große Verlobungstorte und sogar Ringe werden getauscht, die Eheringe kauft man allerdings erst später. Es gibt türkische Verlobungsgeschenke und zuvor eine kleine Verlobung zu Hause. Auch wenn die türkische Verlobung heutzutage losgelöst von arrangierten Ehen und Fremdbestimmung ist, sehen es die meisten Familien als Wertschätzung und Pflicht, die klassischen Bräuche anzuwenden.Eheringe aus Platin


Top Informationen zum Verlobungsring:

Welche Hand ist die Richtige?
Verlobungsring Kosten
Ringgröße richtig ermitteln
Fehler beim Heiratsantrag


Bildquellen:
Titelbild | © prostooleh – stock.adobe.com
Paar beim Tee trinken | © william87 – stock.adobe.com
Türkischer Kaffee | © tilialucida – stock.adobe.com
Ringe mit rotem Band | © gudrun – stock.adobe.com
Goldstücke | © Kybele – stock.adobe.com
Türkisches Kleid | © kharchenkoirina – stock.adobe.com

«

»