Wissen kompakt: Diamanten

Click & Drag für 360 Grad Ansicht
Beispiel: 0,7ct. Diamant G/SI1/Very Good mit GIA Zertifikat

Bei der Auswahl eines Diamanten sind zwei Faktoren von Bedeutung! die Steinform und die Steinqualität (4-Cs):

Zunächst sollte sich der Käufer damit auseinandersetzten, in welcher Form der Diamant für den Verlobungsring geschliffen sein soll. Es gibt unzählige Schliffformen, wie Brillant oder Princess, auf die wir weiter unten eingehen werden.

Die Qualität wird anhand der sogenannten 4-Cs bestimmt. Wir achten stets sorgsam auf unsere Kundenwünsche und bieten daher Diamanten in 3 Qualitätsabstufungen an, um das bestmöglicheste Qualitäts- Preis- Verhältnis für unsere Kunden zu erzielen.  Auf Wunsch bieten wir aber natürlich auch weitere Upgrades an. Bitte hinterlassen Sie bei der Bestellung einfach einen Kommentar oder rufen Sie uns vorher bei Fragen an...»

Neben den 4Cs sind auch die Zertifikate für den Wert eines Diamanten von großer Bedeutung. Nur Diamanten, welche von dem Gemological Institute of America (GIA) oder dem International Gemological Institute (IGI) zertifiziert werden genügen unseren hohen Ansprüchen. Diamanten, die von anderen Instituten zertifiziert werden, sind häufig weniger streng bewertet und daher von vorn herein weniger wert. Ab Diamanten von mindestens 0,3 ct. (für den Haupstein) gehören Zertifikate von GIA, bzw. IGI zu unserem Lieferumfang (außer der Bridal Kollektion).

giaIGI

Diamamten_wissen1

Carat (Gewicht), Color (Farbe), Clarity (Reinheit) und Cut (Schliffqualität). 

All jene Faktoren bestimmen den Wert eines Diamanten maßgeblich. Ein großer Diamant kann in einer schlechten Qualität weniger wert sein als ein kleiner, exzellent geschliffener und lupenreiner Diamant. Daher ist darauf zu achten, dass der  im Idealfall neutral bewertete Diamant von guter bis sehr guter Qualität ist.

Carat (ct.) gibt das Gewicht des Diamanten an, wobei 1 Carat genau 200 mg entspricht. Wir bieten standardmäßig Diamanten von 0,05 bis 1ct. an. In Ringen mit mehreren Steinen werden an der Ringschiene üblicherweise Steine von 0,001 bis  maximal 0,01 ct. angeboten. Durch das Gewicht eines Brillanten kann die Größe des Steines annäherungsweise bestimmt werden- trotzdem finden Sie für jeden unserer Diamanten ebenfalls die Größenangabe (Durchmesser) in der Infobox unserer Artikel. Besonders beliebt sind unsere günstigen Halbkaräter und Einkaräter mit Brillanten.

 

Color gibt an, wie stark ein Diamant farblos oder aber gelblich getönt ist.

Diamanten in bester Qualität sind farblos, bzw. in einem hochfeinnm weiß und daher auch am wertvollsten.  Unsere Diamanten werden mindestens in G (feines weiß) angeboten.

Nicht zu verwechseln ist die „Farbe eines Diamanten“ mit „farbigen Diamanten“, den sogenannten Fancy Diamonds, unter anderem in rosa, gelb oder schwarz. Bei diesen Steinen werden eigene Bewertungsmaßstäbe herangezogen. Auf Wunsch verarbeiten wir auch farbige unbehandelte oder farbige behandelte Diamanten.

 

Bezeichnungen für die Farbe des Diamanten:

Farbe-Diamant

 

 

Standardmässig liefert Verlobungsring.de Diamanten in der Farbe G/Top-Wesselton. Auf Wunsch, oder sofern die Konfiguration möglich ist, kann aber auch eine bessere Qualität gewählt werden. Verlobungsringe von Breuning sind in der Qualität H.

Color-Farbe-4C

Cut wird häufig mit der Schliffform verwechselt, es handelt sich aber hierbei tatsächlich um die Schliffqualität. Diese Schliffqualität ist das wichtigste Kriterium für die Brillanz eines Diamanten und hat in den vergangen Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Bei diesem Kriterium wird die Qualität der Politur und die Symmetrie berücksichtigt. Nur sehr gut geschliffene Diamanten, mit dem richtigen Verhältnis aus Höhe und Breite, werfen das Licht wieder an den Betrachter zurück und erzeugen die beste Brillanz. 

Proportionen des Diamanten:
Proportionen-Diamanten56cb3e5188bc6

Wir von Verlobungsring.de bieten daher ausschließlich Diamanten mit einer sehr guten bis exzellenten Qualität an, da eine schlechtere Qualität das „innere Feuer“ eines Diamanten maßgeblich stören würde.

Clarity gibt an, wie hoch die Reinheit eines Diamanten ist.

Diamanten sind Kohlenstoffverbindungen, die über Jahrmillionen unter hohem Druck entstanden sind. Während dieses Prozesses können jedoch andere Mineralien im Diamanten eingeschlossen werden und die Kristallstruktur maßgeblich stören. Durch solche Einschlüsse und Störungen kann die Brillanz eingeschränkt werden. Absolut lupenreine Diamanten sind sehr selten und daher auch äußerst wertvoll. Für den Schmuckbereich eigenen sich bereits Diamanten mit  sehr kleinen Einschlüssen, welche nur mit der Lupe zu sehen sind. Wir bieten bei fast allen Modellen Diamanten mit mindestens SI (kleine Einschlüsse), oder VSI (sehr kleine Einschlüsse) an - jene Merkmale sind mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen. Auf Wunsch verarbeiten wir natürlich auch noch bessere Qualitäten.

Reinheit-Clarity-4C

Diamanten Preise

Sie finden hier die aktuelle Aufpreisliste für Diamanten. Wenn Sie ein 0.3, 0.4, 0.5, 0.75 oder 1 Karat Diamanten in besserer Qualität benötigen als bei unseren Ringmodellen standardmäßig eingefasst, geben Sie dies beim Bestellprozess unter Kundenkommentare an und Sie erhalten eine zusätzliche Rechnung für den Diamanten. Alle Diamanten kommen mit GIA oder IGI Zertifikat. 

 

Diamanten Preise

Schliffqualität: 3x Exzellent - Stand: 03.09.2015

Noch Fragen zu Diamanten oder anderen Edelsteinen? Nutzen Sie unsere telefonische Beratung 

Phone  089/ 124 720 77
Mo-Fr 10:30 bis 19:30

Unsere Diamanten werden in Brillant-, Princess- und Smaragd- Schliff angeboten:

 

Brillantschliff

Diamanten werden üblicherweise als runder Stein in einem Brillant- Schliff angeboten.  Der Brillant hat 57 Facetten und besitzt aufgrund seiner geometrischen Perfektion das höchste Maß an Lichtstreuung. Bei Diamanten in dieser Form ist daher das „innere Feuer“, also die Brillanz am größten.

 

Diamant556c60d2a15ad

 

 

Princessschliff

Ein Diamant im Princess-Schliff ist die zweitpopulärste Schiffform. Der Princess- Diamant ist im Gegensatz zum Brillanten quadratisch. Diamanten in dieser Form besitzen häufig deutlich mehr Facetten als der Brillant und somit zumindestens auch eine ähnlich starke Brillanz. Bei den Herstellern ist dieser Schliff aus ökonomischen Gründen zudem sehr beliebt, da beim Schleifen des Diamanten aufgrund seiner natürlichen Form weniger Material verloren geht.

 

Princess-Schliff

 

 

Smaragdschliff

Eine weitere sehr beliebte Form ist der Smaragd- Schliff. Dieser Schliff ist an die charakteristischen Schliffform von Smaragden angelehnt. Diamanten in dieser Form besitzen daher etwas weniger Brillanz als im Brillanten- oder Princess- Schliff. Der Fokus liegt also mehr auf eine hohe Reinheit und Farblosigkeit des Diamanten.

 

Smaragd-Schliff558b080757076