window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments)}; gtag('js', new Date()); gtag('config', 'AW-1018990895'); gtag('config', 'G-X90PKQHCLT',{'send_page_view': false, 'anonymize_ip': true});
Trusted Shops für Verlobungsringe

Was tun mit Ehering nach der Scheidung?

VERLOBUNGSRING.de Magazin

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Eheringe nach der Scheidung

Was einst mit der sprichwörtlichen Traumhochzeit vor dem Traualtar begann, endet leider für manches Paar früher oder später vor dem Scheidungsrichter. Bei immerhin einem Drittel aller Ehen folgen auf Liebesglück irgendwann Trennungsschmerzen und die Frage, was mit dem hochwertigen Ehering nach der Scheidung passiert. Verkaufen, einschmelzen oder in der Schmuckschatulle für die Enkel und Urenkel aufheben, sind nur ein paar Optionen. Wir haben uns für Sie umgehört.

Mit der Vergangenheit abschließen ist wichtig

Nach dem Tod eines Lebenspartners trägt der oder die Überlebende als Symbol ewiger Verbundenheit sogar beide Ringe am Finger. Nach der Scheidung ist das anders. Der Ehering ist überflüssiger Ballast und mit schmerzhaften Erinnerungen verbunden. Im ersten Impuls werfen Scheidungswillige den Trauring dem zukünftigen Expartner oft wütend vor die Füße oder sie schleudern das Symbol der einst so verheißungsvoll begonnenen Beziehung in einen reißenden Fluss. Diese Reaktionen auf die große Enttäuschung beim Scheitern einer Liebe sind verständlich. Man will mit der Vergangenheit abschließen und möglichst schnell ein neues Leben beginnen. Schade um das schöne und wertvolle Stück ist es trotzdem, wenn es sang- und klanglos im Müll verschwindet. Es gibt noch andere Möglichkeiten, sich vom Symbol der gemeinsamen Liebe mit Würde zu verabschieden.

Junge Frau nimmt Ehering vom Finger, Mann sitzt unglücklich im Hintergrund - Was tun mit Ehering nach der Scheidung?

Beliebte Ring-Rituale nach der Trennung

Manchmal veranstalten Expartner eine Scheidungs-Party, zu der Verwandte und Freunde eingeladen werden. Teil der Choreographie dieser Partys ist das feierliche Abnehmen der Ringe, bei dem es häufig Tränen und Applaus gibt. Möglich ist es nun:

  • die Eheringe an der Stelle des Kennenlernens feierlich zu vergraben
  • den Trauring in einer attraktiven Schatulle als Lebenserinnerung ins Regal stellen.
  • den eigenen Ring in einem Blumentopf mit Glücksklee vergraben und sich gegenseitig schenken.

Mit all diesen Ritualen bewahrt man sich die Möglichkeit, später den Ehering zu verkaufen oder zu verschenken. Mann nimmt Ehering vom Finger - Was tun mit Ehering nach der Scheidung?

Ist den Ehering zu verkaufen wirklich eine Option?

"Was tun mit dem Ehering nach der Scheidung" ist meist nur für Frauen ein großes Thema. Männer sind häufig pragmatischer, wenn es um den Ring am Finger geht. Sie legen das gute Stück nach der Scheidung einfach in die Nachttischschublade und das Thema ist erstmal erledigt. Das gelingt Frauen nur in den seltensten Fällen. Zu viel Symbolik und zu viele Emotionen sind mit dem Hochzeits- oder auch dem Verlobungsring verbunden.

HOCHEZEITSRINGE jetzt online kaufen

Designen Sie ihre Ring selbst mit unserem Konfigurator

Nicht jede/r bringt es ohne zu Zaudern übers Herz, den eigenen Trauring zu verkaufen. Mancher fragt sich, ob Juweliere getragene Eheringe überhaupt ankaufen. Tatsächlich werden Trauringe mit Gravur beim Goldschmied meist eingeschmolzen. Wer mit dem erhaltenen Gegenwert nicht seinen Trennungsunterhalt aufbessern möchte, kann sich aus dem Gold selbstverständlich auch selbst direkt ein anderes Schmuckstück arbeiten lassen. Tatsächlich ist es sogar häufig möglich, beim Einschmelzen des Eherings nach der Scheidung zuzusehen. Diese besondere Zeremonie, bei der sich das Liebessymbol von einst in etwas Neues verwandelt, kann viel Kraft und Zuversicht für die Zukunft geben.

Gold wird eingeschmolzen

Sollte man den Ehering einfach verschenken?

Selbstverständlich ist es möglich, sich den Ehering nach der Scheidung einfach gegenseitig zurück zu schenken. Man erhält dann zwar einen nicht passenden Ring, in dem der Tag der Verlobung und der Hochzeitstag mit dem eigenen Namen eingraviert ist. Manche Ex-Partnerinnen tragen den Ring des Ex ungeniert an der Kette oder lassen ihn zu einem anderen Schmuckstück umarbeiten. Wenn Kinder aus der gescheiterten Ehe hervorgegangen sind, halten es Mütter manchmal für eine gute Idee, den abgelegten klassischen Trauring an die Tochter zu verschenken. Das kommt in den seltensten Fällen wirklich gut an! Auch Kinder leiden nach einer Trennung und verbinden mit dem Schmuckstück mitunter ebenso viel Trauer und Schmerz wie die Eltern. In diesem Fall ist es besser, den Ring einschmelzen zu lassen und ein neues (weniger belastetes) Schmuckstück daraus ggf. an den Nachwuchs zu verschenken.

Goldring auf einer Feinwaage

Das Leben geht nach der Scheidung weiter!

Es macht Sinn, nach einer Scheidung, negativ belastete Symbole erst einmal hinter sich zu lassen. Dazu gehört das Ausmisten von Erinnerungen bzw. der Umzug in ein neues Zuhause. Für viele ist es nach der Scheidung tatsächlich die beste Lösung, die Ringe abzulegen und erst einmal an einem versteckten, aber sicheren Ort zu verwahren, um überstürzten Aktionen, die man später bereut, vorzubeugen. Legen Sie das Schmuckstück z. B. in eine Schachtel mit der Aufschrift: "Erst am .... öffnen". Das kann der Jahrestag der Scheidung oder der nächste runde Hochzeitstag sein. Mit etwas Abstand ist es meist leichter, zu entscheiden, was mit dem Symbol der verflossenen Liebe passieren soll. Vielleicht haben Sie sich zwischenzeitlich erneut ineinander verliebt und gravieren einfach das nächste Hochzeitsdatum an. Zugegeben, das ist die große Ausnahme und nicht immer die beste aller Ideen! Weit häufiger passiert es, dass beide Partner Abstand gewinnen, sich in neue Partner verlieben. Die Frage, was passiert mit dem Ehering nach der Scheidung, verliert irgendwann tatsächlich an Bedeutung.

Ende gut, alles gut

Wer es schafft, die Trennung mit Anstand und Würde über die Bühne zu bringen, kann den Trauring irgendwann vielleicht sogar als Symbol einer inzwischen abgeschlossenen, aber schönen und überaus wichtigen Lebensphase betrachten. Der alte Groll ist verschwunden und Sie begegnen sich längst entspannt und freundschaftlich. Dann kann aus dem Ring im Idealfall sogar ein echter Glücksbringer werden. Gute Juweliere arbeiten Eheringe fantasievoll um, und verwandeln sie in Talismane, die Sie an der Halskette, als Ohrringe, an einem Armband oder weiterhin am Finger tragen können. Hauptsache, Sie verabschieden sich von den negativen Gefühlen, denn Schmuck, den Sie am Körper tragen, sollte immer mit viel positiver Energie verbunden sein!


Bildquellen Beitragsbild (Scheidungspapiere mit Eheringen): © LIGHTFIELD STUDIOS - stock.adobe.com Frau nimmt Ehering vom Finger, Scheidungssymbolik: © Tiko - stock.adobe.com Mann nimmt Ehering vom Finger, Scheidungssymbolik: © New Africa - stock.adobe.com Gold wird eingeschmolzen: © piyaphun - stock.adobe.com Goldring auf Feinwaage: © andranik123 - stock.adobe.com

Heiraten mit uns, ganz einfach
Mit diesen Tipps zur perfekten Hochzeit

Hochzeitsringe kaufen